Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Kapazitäten von Reaktor 6 im KKW „Kosloduj“ vorübergehend nur zur Hälfte ausgelastet

Kernkraftwerk „Kosloduj“
Foto: BGNES

Der Reaktorblock 6 im Kernkraftwerk „Kosloduj“ arbeitet vorübergehend nur mit halber Auslastung seiner Kapazitäten. Der Grund ist das Abschalten einer Pumpe außerhalb der Kernspaltungsanlage. Die Ausrüstung wird einer eingehenden Inspektion unterzogen. Die Kapazitäten des Atommeilers werden erneut erhöht, nachdem die Experten sich vergewissert haben, dass alle Systeme und Anlagen normal funktionieren. Auf dem Gelände des Kernkraftwerks wurden keine Abweichungen von der normalen Strahlungssituation festgestellt.

Der andere der beiden Reaktorblöcke in Kosloduj - Reaktor 5 - ist momentan außer Betrieb. Er wurde ausgeschaltet, um einer jährlich geplanten Wartung unterzogen zu werden.