Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Bürgerbeauftragte startet eine Kampagne zur Unterstützung der psychischen Gesundheit von Kindern

Foto: ombudsman.bg

Täglich erhält die Ombudsfrau Diana Kowachewa von Eltern, Elternorganisationen und Kinderpsychologen besorgniserregende Signale über Auswirkungen des Lockdowns auf die Jugendlichen. Auf Grund der eingeschränkten sozialen Kontakte gaben die befragten Kinder und Jugendlichen an, Gefühle der Einsamkeit, Unsicherheit, Reizbarkeit und Angst zu empfinden, berichten Nichtregierungsorganisationen. 35 Prozent der Eltern behaupten, dass sich die psychische Gesundheit ihrer Kinder verschlechtert habe. 60 % der Lehrer gaben an, dass ihre beruflichen Verpflichtungen während des Fernunterrichts erheblich zugenommen haben, 44 % von ihnen seinem mit verschlechtertem psychischen Gesundheitszustand.

Um Kindern und Eltern bei der Bewältigung der Folgen der Isolation durch die Pandemie zu helfen, hat die Ombudsfrau Diana Kowachewa eine Initiative unter dem Motto „Blauer Sommer“ ins Leben gerufen. Vom 14.-18. Juni werden Psychologen und Gesundheitsexperten in 12 Städten alle Interessenten konsultieren. Partner der Initiative sind NGOs und das Bulgarische Rote Kreuz.

Redaktion: Gergana Mantschewa

Übersetzung: Georgetta Janewa

mehr aus dieser Rubrik…

Bulgarisches Rotes Kreuz eröffnet Fotowettbewerb

Anlässlich seines 100-jährigen Jubiläums veranstaltet das Bulgarische Rote Kreuz einen Fotowettbewerb unter dem Namen „HUMAN-i-ti“. „Der Wettbewerb ist eine Herausforderung, sowohl für uns, als auch für alle Amateur- und Profifotografen –..

veröffentlicht am 28.07.21 um 11:20

Gute Trainer und Eltern verwandeln Kinder mit Behinderung in erfolgsbereite Menschen

Bojan ist ein heranwachsender 15-jähriger Junge aus Sofia, der trotz des Down-Syndroms sein Leben meistert. Er hat die Fähigkeiten der meisten seiner Altersgenossen übertroffen und ist mehrfacher Medaillengewinner bei den Europäischen Spiele der..

veröffentlicht am 27.07.21 um 10:40

Mangel an Ärzten und Pflegepersonal – ein chronisches Problem des Gesundheitswesens

Über 500 Mediziner verlassen Bulgarien jedes Jahr. Angesichtes der Corona-Krise und des Drucks auf das Gesundheitssystem hat der Mangel an Gesundheitspersonal einen kritischen Punkt erreicht. Die Statistik ist mehr als besorgniserregend: in den..

veröffentlicht am 26.07.21 um 14:43