Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Coronavirus-Pandemie flaut weiter ab

Foto: EPA/BGNES

Bulgarien kehrt dauerhaft zu den Inzidenzraten für Covid-19 von vor der Welle im Oktober 2020 zurück. In den letzten 24 Stunden wurden 131 neue Covid-Fälle registriert, die niedrigste Zahl für einen Wochentag seit vielen Monaten. Das sind 1,3 Prozent der 9.920 durchgeführten Tests, weist das Einheitliche Informationsportal aus. Die meisten Neuinfizierten, jeweils 20, werden aus Sofia-Stadt und Plowdiw gemeldet, gefolgt vom Bezirk Warna mit 11 Fällen. In Wraza, Pasardzhik, Targowiste und Haskowo gibt es keine neuen registrierten Fälle.


mehr aus dieser Rubrik…

Mediziner verlegen ihren Protest vor die Präsidentschaft

Nachdem die neue Leitung des Notkrankenhauses „Pirogow“ das Ende der Proteste vor der medizinischen Einrichtung verkündet hat, haben sich Mediziner und ehemalige Patienten vor der Präsidentschaft versammelt. „Ihr Protest ist nicht in Unterstützung..

veröffentlicht am 22.07.21 um 19:47

Wettervorhersage für den Freitag

Am Freitag, den 23. Juli, wird es meist sonnig sein . Am Nachmittag wird es zu vorübergehenden Bewölkungsbildungen kommen; es wird jedoch meist trocken bleiben. In Ostbulgarien ist mit mäßigen Winden aus Nord, Nordost zu rechnen. In Westbulgarien..

veröffentlicht am 22.07.21 um 19:40
Iwan Geschew

Oberster Justizrat verwirft Antrag auf vorzeitige Absetzung des Generalstaatsanwalts

Nach einer mehr als sechsstündigen Sitzung hat der Oberste Justizrat den Antrag des Justizministers der Übergangsregierung Janaki Stoilow auf eine vorzeitige Suspendierung von Generalstaatsanwalt Iwan Geschew als unzulässig zurückgewiesen. Die..

veröffentlicht am 22.07.21 um 18:28