Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Staatsanwaltschaft will Gefängnisse in 10 Städten inspizieren

Foto: BGNES

Der Generalstaatsanwalt Iwan Geschew hat die Inspektionen von Gefängnissen und Gefängniswohnheimen in zehn Städten angeordnet. Es soll untersucht werden, ob verbotene Gegenstände in die Haftanstalten geschmuggelt werden und wer und wie in Heimaturlaub kommt. Die Inspektoren sollen auch die Zahl der Fälle von Gewalt feststellen und wie viele davon der Staatsanwaltschaft gemeldet wurden. Die Berichte über die Inspektionen sollen so schnell wie möglich vorliegen, teilte die Staatsanwaltschaft mit.

mehr aus dieser Rubrik…

Künftige Regierende debattieren 6 Stunden über Kulturpolitik

Unter dem Vorsitz der Partei „Wir setzen die Veränderung fort“, die über die Bildung einer Koalitionsregierung verhandelt, wurde eine Debatte zum Thema Kultur geführt. Bis zu 1,5 Prozent des BIP fließen in die Kultur, aber nur wenn Geld vorhanden..

veröffentlicht am 26.11.21 um 11:12

Corona: Zahl der Todesfälle bleibt im dreistelligen Bereich

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 30.737 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 2.370 neue Covid-19-Fälle registriert. Das macht 8 Prozent der Tests aus. 79,8 Prozent der Neuinfizierten waren nicht geimpft. Das geht aus den..

veröffentlicht am 26.11.21 um 09:05

Hotel- und Gaststättenbetreiber konfrontieren künftige Regierung mit ihren Fragen

Am 26. November werden sich die BSP, „Es gibt ein solches Volk“ und „Demokratisches Bulgarien“, die eine Koalitionsregierung mit dem Mandat der Partei „Wir setzen die Veränderung fort“ vorbereiten, über den Tourismussektor beraten. Die..

veröffentlicht am 26.11.21 um 08:30