Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Gutscheine sollen Impfkampagne ankurbeln

Foto: Archiv

Jeder Bulgare, der gegen das Coronavirus geimpft ist, sollte einen Gutschein für 25 Euro für einen Urlaub oder einen Restaurantbesuch im Land erhalten, schlägt der Nationale Tourismusrat vor. Damit sollte der Staat die Impfkampagne anregen, gab Polina Karastojanowa vom Tourismusrat für das BNR-Programm Hristo Botew bekannt. 
Die Immunisierung sei der wichtigste Faktor für 2021, sowohl für die Sommersaison als auch für den Winter. Dieser Faktor werde die Einstellungen und Entscheidungen der ausländischen Touristen für Bulgarien bestimmen, glaubt Karastojanowa. Sie bemängelt, dass es zwar genügend Impfstoffe im Land gebe, doch die Zahl der Geimpften die niedrigste in der EU ist, was eindeutig darauf hinweise, dass die Kommunikationskampagne gescheitert ist, ist Karastojanowa kategorisch.

mehr aus dieser Rubrik…

Kauf von 1.600 neuen Wahlgeräten für 14. November

Die Zentrale Wahlkommission ZIK wird für die Wahlen am 14. November weitere 1.600 Wahlgeräte kaufen. Damit soll die maschinelle Stimmabgabe bei den Parlaments- und Präsidentschaftswahlen im Ausland sichergestellt werden. Der Kauf ist notwendig, da die..

veröffentlicht am 17.09.21 um 11:08

Orthodoxe Kirche ehrt Heiligen Sophia und ihre Töchter

Am 17. September ehrt die Bulgarische Orthodoxe Kirche die Heiligen Märtyrer Sophia und ihre Töchter Wjara, Nadezhda und Ljubow (zu Deutsch Glaube, Hoffnung und Liebe).  Der Legende nach wurden im ersten Jahrhundert in Rom die Mutter und ihre..

veröffentlicht am 17.09.21 um 10:08

1.724 Personen positiv auf Covid-19 getestet

1.724 sind die mit Covid-19 infizierten Personen für die letzten 24 Stunden.  Positiv sind 8,1% von allen 21.167 Tests, weist das Einheitliche Informationsportal aus. 39.599 sind die registrierten aktiv Kranken, um 307 weniger als am Vortag. Dafür..

veröffentlicht am 17.09.21 um 08:58