Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Demografischer Kollaps droht Bulgarien zu entvölkern

Foto: Ani Petrowa

Nordwestbulgarien, das südöstliche Gebiet von Strandzha-Sakar, die westliche Region Kraiste und das zentrale Balkangebirge verwandeln sich in eine so genannte demografische Wüste, erklärte Professor Nadezhda Iliewa von der Bulgarischen Akademie der Wissenschaften für das BNR-Programm Horizont. In der Studie "Regionale demografische Ungleichgewichte in Bulgarien" werde prognostiziert, dass die Bevölkerung Bulgariens bis 2040 auf 5,2 Millionen Menschen schrumpfen werde.

1/4 der Siedlungen werden entvölkert werden. 37 % der Dörfer werden bis zu 20 Einwohner haben. 69% des Territoriums Bulgariens werde in die Kategorie „demografische Wüste“ fallen.

Sofia, das Ballungsgebiet Plowdiw-Pazardzhik und die Urbanisierungsachsen um Burgas und Warna werden übervölkert bleiben.

In den kommenden Jahrzehnten werde sich der Kampf um die Bevölkerung drehen. Die Städte, die Bevölkerung anziehen können, werden überleben", sagte Prof. Iliewa.


mehr aus dieser Rubrik…

Zarewo

Zarewo – die Hauptstadt des Waldhonigs

Am 1. August wird in der Schwarzmeerstadt Zarewo ein „schmackhaftes“ Festival eröffnet, dass dem für seine heilenden Eigenschaften bekannten Waldhonig gewidmet ist. Jedes Jahr präsentieren Imker aus dem ganzen Land auf der einzigartigen..

veröffentlicht am 31.07.21 um 10:35
Централните софийски хали

Ausländische Lebensmittelkette will Sofioter Markthallen übernehmen

Eine ausländische Lebensmittelkette will im emblematischen Gebäude der Sofioter Markthallen im Zentrum der Hauptstadt einen eigenen Laden eröffnen, teilte Kulturminister Welislaw Minekow in einem Gespräch mit Bürgern live auf der Facebook mit. Das..

veröffentlicht am 30.07.21 um 17:15

Bulgarien heute - 30. Juli 2021

Das deutsche Programm vom 30. Juli enthält folgende Themen: Im ersten Teil hören Sie die Nachrichten, einschließlich der Wettervorhersage für den Freitag. Im zweiten Teil werfen wir einen Blick auf die Ergebnisse der dritten Ausgabe des von uns..

veröffentlicht am 30.07.21 um 17:00