Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Ca. 10.000 Bulgaren müssen Großbritannien möglicherweise verlassen

Foto: Archiv

Mehr als 10.000 Bulgaren in Großbritannien, die einen Aufenthaltsstatus beantragt haben, haben die Anforderungen dafür nicht erfüllt, so die britische Seite. Weitere 264.000 wurden gebilligt und dürfen sich weiterhin in Großbritannien aufhalten. Wegen der Schwierigkeiten, auf die bulgarische Staatsbürger bei der Beantragung des Aufenthaltsstatus stoßen, hat sich der ständige Sekretär des Außenministeriums Iwan Kondow mit dem britischen Botschafter in Bulgarien Rob Dixon getroffen.

Der bulgarische Diplomat betonte, dass viele Menschen aufgrund der Covid-19-Pandemie und der damit verbundenen Restriktionen ihre Dokumente nicht rechtzeitig einreichen konnten. Aus diesem Grund hat Bulgarien das Vereinigte Königreich um Flexibilität nach dem 30. Juni 2021 angehalten, wenn die Frist für die Beantragung des Aufenthaltsstatus abläuft. Außerdem möchte unser Land klare Regeln, was bulgarische Staatsbürger nach diesem Datum tun können.

mehr aus dieser Rubrik…

Reale Ergebnisse im Dialog mit Bulgarien werden europäische Integration Nordmazedoniens beschleunigen

Die Fortschritte im Prozess der europäischen Integration der westlichen Balkanländer standen im Mittelpunkt des Treffens zwischen dem bulgarischen Präsidenten Rumen Radew und dem EU-Nachbarschafts- und Erweiterungskommissar Oliver Varhelyi in Sofia. An dem..

veröffentlicht am 21.09.21 um 18:13

Zwei Kinder mit Covid-19 verstorben

Zwei Kinder mit Covid-19 sind in den vergangenen Tagen gestorben. Das eine Kind, 7 Jahre alt, hatte eine chronische neurologische Erkrankung, das andere, 9 Jahre alt, ist am 19. September in einem Krankenhaus in Plowdiw verstorben, tauchte aber bis heute..

veröffentlicht am 21.09.21 um 17:02

Mitarbeiter von Einnahmenagentur mit Bestechungsgeld erwischt

Die Hauptdirektion für die Bekämpfung der organisierten Kriminalität (GDBOP) hat einen Mitarbeiter der Nationalen Einnahmeagentur mit Bestechungsgeld in einem Geschäft in Sofia festgenommen. Vor einigen Tagen betrat der Mitarbeiter der Finanzbehörde den..

veröffentlicht am 21.09.21 um 16:52