Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Corona: Leichter Anstieg der Neuinfektionen

Foto: ЕПА/БГНЕС

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 13.200 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 161neue Covid-19-Fälle registriert, die 1,22 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die Verbreitung der Corona-Seuche aus.

Die meisten Neuinfektionen wurden in Sofia (40), Plowdiw (20) und Stara Sagora (10) diagnostiziert.

Die aktiven Fälle sind 11 751. 2.097 Patienten werden stationär behandelt, um 142 weniger als am Vortag. Auf Intensivstationen sind 241 Patienten.

583 Patienten konnten als genesen entlassen werden. Somit ist die Zahl der Geheilten um 3,5 Mal größer als die der Neuinfizierten. Im Verlauf des vergangenen Tages sind 17 Patienten an den Folgen der Erkrankung gestorben.

Seit Beginn der Corona-Impfung wurden in Bulgarien insgesamt 1.602.136 Bürger geimpft; allein am vergangenen Tag waren es 15.474. Vollständig geimpft sind inzwischen 713.244 Bürger.

mehr aus dieser Rubrik…

Künftige Regierende debattieren 6 Stunden über Kulturpolitik

Unter dem Vorsitz der Partei „Wir setzen die Veränderung fort“, die über die Bildung einer Koalitionsregierung verhandelt, wurde eine Debatte zum Thema Kultur geführt. Bis zu 1,5 Prozent des BIP fließen in die Kultur, aber nur wenn Geld vorhanden..

veröffentlicht am 26.11.21 um 11:12

Corona: Zahl der Todesfälle bleibt im dreistelligen Bereich

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 30.737 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 2.370 neue Covid-19-Fälle registriert. Das macht 8 Prozent der Tests aus. 79,8 Prozent der Neuinfizierten waren nicht geimpft. Das geht aus den..

veröffentlicht am 26.11.21 um 09:05

Hotel- und Gaststättenbetreiber konfrontieren künftige Regierung mit ihren Fragen

Am 26. November werden sich die BSP, „Es gibt ein solches Volk“ und „Demokratisches Bulgarien“, die eine Koalitionsregierung mit dem Mandat der Partei „Wir setzen die Veränderung fort“ vorbereiten, über den Tourismussektor beraten. Die..

veröffentlicht am 26.11.21 um 08:30