Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

30.000 Schüler und Lehrer fahren gemeinsam in die Ferien

Foto: mon.bg

Die Regierung hat das Programm „Wir sind wieder zusammen“ gebilligt, gaben Tourismusministerin Stella Baltowa und Bildungsminister Nikolaj Denkow bekannt. Die staatliche Förderung beträgt 7,5 Millionen Euro. Das Touristenpaket im Rahmen dieses Programms gilt für 6 Tage und ist im Wert von 500 Lewa (250 Euro) pro Schüler. Die Schüler erhalten auch die Möglichkeit, an kreativen Veranstaltungen teilzunehmen, beispielsweise Museen und Kunstveranstaltungen zu besuchen. So können alle Zweige der Tourismusbranche unterstützt werden - Unterkünfte, Reiseveranstalter, Museen und Reiseleiter. Um die Gutscheine zu erhalten, müssen die Reiseveranstalter in zwei Phasen ein größeres Paket an Aktivitäten anbieten. Das Programm wird bis zum 14. September 30.000 Teilnehmer umfassen, 165 von jeder Schule im Land.

mehr aus dieser Rubrik…

Höhere Wahlbeteiligung im Ausland erwartet

In Großbritannien und in anderen europäischen Ländern könne am 14. November eine höhere Wahlbeteiligung erwartet werden , prognoszizierte die in Großbritannien lebende Maria Spirowa für den BNR. Ein Problem sei, dass die Organisation von Freiwilligen..

veröffentlicht am 17.09.21 um 11:43

Kauf von 1.600 neuen Wahlgeräten für 14. November

Die Zentrale Wahlkommission ZIK wird für die Wahlen am 14. November weitere 1.600 Wahlgeräte kaufen. Damit soll die maschinelle Stimmabgabe bei den Parlaments- und Präsidentschaftswahlen im Ausland sichergestellt werden. Der Kauf ist notwendig, da die..

veröffentlicht am 17.09.21 um 11:08

Orthodoxe Kirche ehrt Heiligen Sophia und ihre Töchter

Am 17. September ehrt die Bulgarische Orthodoxe Kirche die Heiligen Märtyrer Sophia und ihre Töchter Wjara, Nadezhda und Ljubow (zu Deutsch Glaube, Hoffnung und Liebe).  Der Legende nach wurden im ersten Jahrhundert in Rom die Mutter und ihre..

veröffentlicht am 17.09.21 um 10:08