Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Erster Fall von indischer Variante von Covid-19 in Bulgarien

Foto: BGNES

Der erste Fall der indischen Variante des Coronavirus in Bulgarien wurde vom Nationalen Zentrum für Infektions- und Parasitenkrankheiten gemeldet. Die Probe stammt von einem jungen Mann aus Plewen mit einer zeitweiligen Aufenthaltserlaubnis. Er klagte über Fieber, Atemnot und Brustschmerzen und befindet sich derzeit in häuslicher Behandlung. Eine Auslandsreise gab er nicht an.

Die als Delta bezeichnete Virus-Variante vereint zwei Mutationen und ist nach Ansicht der WHO ansteckender.

In einem Interview für bTV appellierte der Vertreter der WHO in Bulgarien, Dozent Michail Okolijski, sich gegen Covid-19 impfen zu lassen, da die zugelassenen Impfungen auch gegen die Delta-Variante schützen.


mehr aus dieser Rubrik…

Präsidenten Bulgariens und Deutschlands im Gespräch zu Nordmazedonien

Die Präsidenten Bulgariens und Deutschlands, Rumen Radew und Frank-Walter Steinmeier, haben sich in Straßburg über die Sicherheit entlang der EU-Grenzen und die europäische Perspektive der Republik Nordmazedonien unterhalten. Radew habe die Hoffnung..

veröffentlicht am 02.12.21 um 15:05

Präsenz-Unterricht ab 6. Dezember für alle Schüler

Ab dem 6. Dezember sollen alle Schüler der 1. bis 12. Klasse zum Präsenzunterricht übergehen und ein Mal pro Woche getestet werden, gab der Gesundheitsminister Stojtscho Kazarow bekannt. Die Experten seien der Ansicht, dass es ausreiche, die Schüler..

veröffentlicht am 02.12.21 um 14:37

13 Migranten aus Afghanistan festgenommen

Während eines Sondereinsatzes der Polizei des Bezirks Schumen wurden 13 Männer festgenommen, die die bulgarische Staatsgrenze illegal passiert haben, teilte das Pressezentrum der Regionaldirektion des Innenministeriums mit. Sechs von ihnen..

veröffentlicht am 02.12.21 um 14:18
Подкасти от БНР