Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Erster Fall von indischer Variante von Covid-19 in Bulgarien

Foto: BGNES

Der erste Fall der indischen Variante des Coronavirus in Bulgarien wurde vom Nationalen Zentrum für Infektions- und Parasitenkrankheiten gemeldet. Die Probe stammt von einem jungen Mann aus Plewen mit einer zeitweiligen Aufenthaltserlaubnis. Er klagte über Fieber, Atemnot und Brustschmerzen und befindet sich derzeit in häuslicher Behandlung. Eine Auslandsreise gab er nicht an.

Die als Delta bezeichnete Virus-Variante vereint zwei Mutationen und ist nach Ansicht der WHO ansteckender.

In einem Interview für bTV appellierte der Vertreter der WHO in Bulgarien, Dozent Michail Okolijski, sich gegen Covid-19 impfen zu lassen, da die zugelassenen Impfungen auch gegen die Delta-Variante schützen.


mehr aus dieser Rubrik…

Ab heute kostenlose Medikamente für Covid-Kranke in häuslicher Behandlung

Patienten mit leichten bis mittelschweren Coronavirus-Symptomen, die einen der 50 ambulanten Behandlungsbereiche für Covid durchlaufen haben, erhalten ab heute kostenlose Medikamente. Sie haben auch die Möglichkeit, kostenlos klinische und..

veröffentlicht am 17.09.21 um 07:05

Die Wetteraussichten für Freitag

Das warme September wetter hält auch am Freitag an , aber von Westen her ziehen Wolken auf und am Nachmittag wird es in den den westlichen Regionen zu kurzfristigen Gewittern und Hagel kommen. Die Mindesttemperaturen bewegen sich zwischen 14°C..

veröffentlicht am 16.09.21 um 19:45

Latstarker Protest von Gaststättenbetreiber in Burgas

„Das Unternehmen schlägt zurück“ lautete das Motto Dutzender Demonstranten, die vor dem Rathaus in Burgas lautstark die Abschaffung der Beschränkungsmaßnahmen forderten. Die Betreiber von Restaurants, Gaststätten und Nachtklubs forderten Entschädigung..

veröffentlicht am 16.09.21 um 19:39