Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

106 Wahlbüros in Deutschland in Frage gestellt

Bulgarische Botschaft in Berlin
Foto: Archiv

Innerhalb der vorgezogenen Parlamentswahlen am 11. Juli in Bulgarien werden die wahlberechtigten bulgarischen Staatsbürger, die sich in Deutschland aufhalten, voraussichtlich nur in 5 Städten von ihrem Wahlrecht Gebrauch machen können. In der bulgarischen Botschaft in Berlin, in den Generalkonsulaten in München und Frankfurt am Main sowie den ehrenamtlichen Konsulaten in Magdeburg und Stuttgart sollen insgesamt 10 Wahlbüros eingerichtet werden. Die Zentrale Wahlkommission hatte die Eröffnung von insgesamt 116 Wahlbüros in Deutschland gebilligt, doch die Bundesregierung hat bislang lediglich 10 davon genehmigt; die Einrichtung der verbleibenden 106 Wahlbüros steht noch in Frage, die außerhalb der bulgarischen Botschaften und Konsulate eröffnet werden sollten. Die Zentrale Wahlkommission erwartet bis zum 30. Juni eine endgültige Entscheidung der deutschen Behörden. Im Ausland sollten laut Beschluss der Zentralen Wahlkommission insgesamt 791 Wahlbüros geschaffen werden.


mehr aus dieser Rubrik…

Protest von Bus- und Taxiunternehmen findet nicht statt

Der für morgen vorbereitete Protest der Vertreter der Bus-, Taxi- und Gastronomiebranche, mit dem der Verkehr in den Regionalstädten für zwei Stunden zwischen 10:00 und 12:00 Uhr lahm gelegt werden sollte, findet nicht statt. Die Branche hat sich mit..

veröffentlicht am 27.09.21 um 17:47

Über 40% von erwerbstätigen Bulgaren haben kein Geld zum Heizen

42,8% der erwerbstätigen, armen Bulgaren oder 129.990 Berufstätige haben kein Geld, um ihre Wohnungen zu heizen. Das geht aus einer Analyse der Angaben des Europäischen Instituts der Gewerkschaften hervor, veröffentlicht vom Europäischen..

veröffentlicht am 27.09.21 um 16:18

Pop-Folk-Diva reicht Bewerbungsunterlagen für Teilnahme an Präsidentschaftswahlen ein

Die Sängerin Luna Jordanowa hat heute Unterlagen für die Teilnahme an den Präsidentschaftswahlen eingereicht . Sie wurde von einem Initiativkomitee nominiert, berichtete die BNR-Reporterin Maria Filewa. Jordanowa lehnte es ab, zu sagen, wer mit ihr für..

veröffentlicht am 27.09.21 um 16:13