Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Es startet ein Wiederaufbauprogramm für KMU

Foto: BGNES

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) können Kredite von Handelsbanken erhalten, die zu 80 Prozent vom Dachfonds garantiert werden, während die Bank selbst das Risiko für die restlichen 20 Prozent übernimmt. Die Maßnahme ist Teil des Wiederaufbauprogramms, das heute von den Wirtschaftsminister Kiril Petkow und Finanzminister Assen Wassilew angekündigt wurde. Die Höhe der Kredite kann bis zu 70 Prozent des Unternehmensumsatzes für 2019 oder 2020 ausmachen oder bis zu 3 Millionen Lewa betragen. Die ersten Vereinbarungen zwischen dem Dachfonds und Handelsbanken wurden bereits unterzeichnet. Ziel des Programms ist es, Unternehmen den Zugang zu Wiederaufbaukrediten nach dem allmählichen Wegfallen der Covid-19-Maßnahmen zu erleichtern.

mehr aus dieser Rubrik…

Frans Timmermans zu Besuch erwartet

Der für den Grünen Pakt zuständige Vizepräsident der Europäischen Kommission, Frans Timmermans, trifft heute in Bulgarien ein. Er wird sich mit Premierminister Stefan Janev treffen. Thema des Gesprächs ist nach inoffiziellen Informationen der..

veröffentlicht am 15.10.21 um 07:10

Wettervorhersage für den Freitag

Am 15. Oktober wird es in ganz Bulgarien bewölkt und verregnet bleibe n; in Mittelbulgarien wird es besonders heftig regnen. In den höheren Lagen Westbulgarien kann der Regen in Schnee übergehen. Die Lufttemperaturen werden Höchstwerte bis 3°C..

veröffentlicht am 14.10.21 um 19:45

Bewährungsstrafe für Morddrohung

Der Angeklagte, der mit der Ermordung der Präsidentin des 46. Parlaments, Iwa Mitewa gedroht hatte, wurde zu einer Bewährungsstrafe von 3 Jahren verurteilt. Zwei Jahre lang muss er 200 Stunden "unbezahlte Arbeit zum Wohle der Gesellschaft" verrichten, so..

veröffentlicht am 14.10.21 um 18:40