Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Gesetzesänderungen verwehren Politikern Zugang zum Bildungssystem

Nikolaj Denkow
Foto: BGNES

Das Bildungsministerium wird Gesetzesänderungen zur vollständigen Entpolitisierung des Bildungssystems vorschlagen, kündigte Bildungsminister Nikolaj Denkow an. Ihm zufolge war ein Drittel der Direktoren der regionalen Bildungsverwaltungen während des letzten Wahlkampfs parteipolitisch aktiv. Aus diesem Grund werden derzeit Inspektionen durchgeführt. „Es ist inakzeptabel, dass Parteien in die Schulen gehen und dort Parteipropaganda betreiben“, kommentierte der Minister.

mehr aus dieser Rubrik…

Wetteraussichten für Mittwoch, den 29. September

Am Mittwoch wird es bewölkt sein. Im Westen des Landes wird es regnen. Mit starken Regenfällen ist im Südwesten zu rechnen. Die Mindesttemperaturen werden zwischen 10°C und 15°C betragen, die Tageshöchsttemperaturen zwischen 16°C und 21°C, Sofia bis zu..

veröffentlicht am 28.09.21 um 19:45

Bulgarien exportiert Rekordmengen an Strom

Die Geschäftsführung der „Bulgarischen Energieholding“ (BEH) und deren Energieunternehmen haben in einer Arbeitssitzung die Bereitschaft der Energieerzeugung für die Wintersaison diskutiert, berichtete BGNES. Derzeit sind alle Stromproduktionsanlagen..

veröffentlicht am 28.09.21 um 19:25

Gaspreise steigen im Oktober um mehr als die veranschlagten 16 Prozent

Im Oktober wird das Erdgas um mehr als die prognostizierten 16 Prozent teurer werden, weil der Preis an den europäischen Börsen weiter steigt. „Bulgargaz“ versichert, Gas mindestens um 20 Prozent günstiger als die europäischen Preise anbieten zu..

veröffentlicht am 28.09.21 um 18:54