Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Sofia bekräftigt seine Haltung zur europäischen Perspektive von Skopje

Außenministerium
Foto: BGNES

Bulgarien hat seine bisherige Haltung zur europäischen Perspektive Nordmazedoniens bekräftigt und bleibt offen für einen konstruktiven Dialog mit der bevorstehenden slowenischen EU-Ratspräsidentschaft, damit eine für beide Länder akzeptable Lösung gefunden werden kann. Das teilte das bulgarische Außenministerium im Zusammenhang mit der heutigen Tagung des Rates für Allgemeine Angelegenheiten in Luxemburg unter Beteiligung von Vize- Außenminister Rumen Alexandrow mit. „Wir gehen konstruktiv und wohlwollend vor, aber wir erwarten, dass Nordmazedonien die am 17. Juni 2021 in Sofia auf hohem Niveau eingegangenen Verpflichtungen in die Praxis umsetzt“, betonte er. Das bedeutet, dass Nordmazedonien territoriale, Minderheiten- und historische Ansprüche an Bulgarien sowie die Änderung von Inschriften und Denkmälern aufgibt, die Hass gegen unser Land schüren.

mehr aus dieser Rubrik…

Internationale Tourismusmesse „Holiday and SPA Expo“ steht bevor

"Back to normal!" („Rückkehr zur Normalität“) - dieses Motto steht im Mittelpunkt der internationalen Tourismusmesse „Holiday and SPA Expo“, die am 24. und 25. Februar 2022 im „Inter Expo Center“ in Sofia stattfinden wird. Das Tourismusministerium..

veröffentlicht am 24.01.22 um 11:04
Todor Kantardschiew

Omikron-Welle soll im Frühjahr abflachen

Ein sehr geringer Prozentsatz der mit Omikron Infizierten wird ins Krankenhaus eingeliefert und nur sehr wenige Patienten weisen einen schweren  Krankheitsverlauf  auf. Das erklärte Prof. Dr. Todor Kantardschiew, Gesundheitsberater der Stadt Sofia..

veröffentlicht am 24.01.22 um 09:47

Corona: Jeder fünfte Test positiv

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 13.268 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 2.847 neue Covid-19-Fälle registriert, während es am Vortag 6.630 waren. Das macht über 21 Prozent der Tests aus, geht aus den Angaben des..

veröffentlicht am 24.01.22 um 09:01
Подкасти от БНР