Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Sofia bekräftigt seine Haltung zur europäischen Perspektive von Skopje

Außenministerium
Foto: BGNES

Bulgarien hat seine bisherige Haltung zur europäischen Perspektive Nordmazedoniens bekräftigt und bleibt offen für einen konstruktiven Dialog mit der bevorstehenden slowenischen EU-Ratspräsidentschaft, damit eine für beide Länder akzeptable Lösung gefunden werden kann. Das teilte das bulgarische Außenministerium im Zusammenhang mit der heutigen Tagung des Rates für Allgemeine Angelegenheiten in Luxemburg unter Beteiligung von Vize- Außenminister Rumen Alexandrow mit. „Wir gehen konstruktiv und wohlwollend vor, aber wir erwarten, dass Nordmazedonien die am 17. Juni 2021 in Sofia auf hohem Niveau eingegangenen Verpflichtungen in die Praxis umsetzt“, betonte er. Das bedeutet, dass Nordmazedonien territoriale, Minderheiten- und historische Ansprüche an Bulgarien sowie die Änderung von Inschriften und Denkmälern aufgibt, die Hass gegen unser Land schüren.

mehr aus dieser Rubrik…

Nikolaj Witanow

Nur Beschleunigung der Impfung rettet Bulgarien vor der Pandemie

Die Covid-19-Pandemie in Bulgarien könnte enden, wenn die Schwelle von 40.000 Impfungen pro Tag erreicht sei. Das erklärte der Mathematiker Prof. Nikolaj Witanow. Bei einem Drittel der Coronafälle verläuft die Infektion ohne Symptome. Deshalb..

veröffentlicht am 21.09.21 um 11:35
Kiril Petkow

„Wir setzen die Veränderung fort“ verbündet sich für die Wahlen mit kleineren Formationen

Die neue Formation „Wir setzen die Veränderung fort“ hat mit den Parteien „Volt“ und „Europäischer Mittelstand“ einen Koalitionsvertrag zur gemeinsamen Teilnahme an den Parlamentswahlen am 14. November unterzeichnet , teilten deren Gründer mit...

veröffentlicht am 21.09.21 um 10:13

Corona: Drastischer Anstieg der Infizierten und Todesfälle

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 24.719 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 2.360 neue Covid-19-Fälle registriert, um 1.902 mehr als am Vortag. Das macht 9,55 Prozent der Tests aus, geht aus den Angaben des..

veröffentlicht am 21.09.21 um 09:05