Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Parteien üben Druck auf Wähler aus

Vizepremier und Innenminister Bojko Raschkow

Der Regionalverwalter von Smoljan informierte, dass in einigen Orten seiner Region auf die einfachen Bürger auf verschiedene Weise ein hoher Druck in Bezug auf die anstehenden Wahlen gemacht werde. Das gab Vizepremier und Innenminister Bojko Raschkow bekannt.

„Druck wird auf die Bürger an unterschiedlichen Orten ausgeübt, wenn sie beispielsweise Brennholz in der örtlichen Forstverwaltung kaufen“, setzte Raschkow fort. Er teilte mit, dass gegen Personen bereits ermittelt werde, die einen Stimmenkauf organisieren.


mehr aus dieser Rubrik…

"European Spartan Exercise 2021" findet in Bulgarien statt

Bis zum 8. Oktober ist unser Land Gastgeber der europäischen Flugausbildung für militärische Transportflugzeuge der EU-Mitgliedstaaten „European Spartan Exercise 2021“. Die Manöver finden auf den Flughäfen Tscheschnegirowo und Besmer statt. An der..

veröffentlicht am 28.09.21 um 12:21

Keine Nachfrage nach Studienkretiten

In 11 Jahren habe der Staat weniger als die Hälfte der garantierten Kredite für Studenten wiederbekommen.  „Trotz der für 2021 bereitgestellten 20 Millionen Euro schrecken die hohen Zinsen von 7% die Studenten ab“, sagte in einem Interview für den BNR..

veröffentlicht am 28.09.21 um 10:38

Entladung gefährlicher Chemikalie vom gestrandeten Schiff bei Jajlata gestoppt

Gestern Abend nach 21:30 Uhr Ortszeit wurde mit der Umladung des im Naturschutzgebiet Jajlata gestrandeten Frachtschiffes „Vera Su“ begonnen. Der Treibstoff des 32 Jahre alten Schiffes wurde zuvor abgelassen.  Radio Warna informierte, dass während des..

veröffentlicht am 28.09.21 um 09:32