Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Parteien üben Druck auf Wähler aus

Vizepremier und Innenminister Bojko Raschkow

Der Regionalverwalter von Smoljan informierte, dass in einigen Orten seiner Region auf die einfachen Bürger auf verschiedene Weise ein hoher Druck in Bezug auf die anstehenden Wahlen gemacht werde. Das gab Vizepremier und Innenminister Bojko Raschkow bekannt.

„Druck wird auf die Bürger an unterschiedlichen Orten ausgeübt, wenn sie beispielsweise Brennholz in der örtlichen Forstverwaltung kaufen“, setzte Raschkow fort. Er teilte mit, dass gegen Personen bereits ermittelt werde, die einen Stimmenkauf organisieren.


mehr aus dieser Rubrik…

336 Personen sind 2020 Opfer von Menschenhandel geworden

336 Personen sind in Bulgarien 2020 Opfer von Menschenhandel zum Zweck der sexuellen Ausbeutung in wohlhabenderen europäischen Länder wie Deutschland, Belgien, Niederlande, Österreich, Großbritannien, Frankreich und die Schweiz geworden.  Der größte..

veröffentlicht am 18.10.21 um 19:19

USA schätzen Bemühungen Bulgariens um Sicherheit auf dem Balkan

Fragen der strategischen Partnerschaft zwischen Bulgarien und den Vereinigten Staaten im Verteidigungsbereich wurden in Sofia vom bulgarischen Verteidigungsminister Georgi Panajotow und dem stellvertretenden US-Verteidigungsminister für NATO- und..

veröffentlicht am 18.10.21 um 19:03

Niedrige Impfrate erfordert Einführung strengerer Beschränkungsmaßnahmen

Aufgrund der niedrigen Impfrate unter der Bevölkerung und der Zunahme der Erkrankungsrate, Krankenhauseinweisungen und Todesfällen mit Covid-19 müssen neue beschränkende Maßnahmen eingeleitet werden. Das erklärte der stellvertretende Gesundheitsminister..

veröffentlicht am 18.10.21 um 18:54