Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Parteien üben Druck auf Wähler aus

Vizepremier und Innenminister Bojko Raschkow

Der Regionalverwalter von Smoljan informierte, dass in einigen Orten seiner Region auf die einfachen Bürger auf verschiedene Weise ein hoher Druck in Bezug auf die anstehenden Wahlen gemacht werde. Das gab Vizepremier und Innenminister Bojko Raschkow bekannt.

„Druck wird auf die Bürger an unterschiedlichen Orten ausgeübt, wenn sie beispielsweise Brennholz in der örtlichen Forstverwaltung kaufen“, setzte Raschkow fort. Er teilte mit, dass gegen Personen bereits ermittelt werde, die einen Stimmenkauf organisieren.


mehr aus dieser Rubrik…

Schüler gehen komplett zu Fernunterricht über

Auf Anordnung des Bildungsministers der Übergangsregierung Nikolai Denkow werden alle Schüler in Sofia von der 1. bis 12. Klasse ab morgen, dem 21. Oktober, nur noch Fernunterricht haben. Grund dafür ist die jüngste Anordnung des..

veröffentlicht am 20.10.21 um 17:31
Donau-Fähre Silistra-Călărași

Rekordverkehr am Fährhafen Silistra- Călărași

Die Zahl der Lastkraftwagen, die die Donau-Fähre Silistra-Călărași benutzen, sei stark angestiegen. Ein Bericht von BNR Schumen weist aus, dass in der letzten Woche 970 LKWs die Grenze in beiden Richtungen passiert haben. Über die Fährverbindung..

veröffentlicht am 20.10.21 um 17:20

Gewerkschaften decken Widersprüche zwischen Arbeitsgesetzbuch und Corona-Maßnahmen auf

„Es besteht ein Widerspruch zwischen dem Arbeitsgesetzbuch und den neuen Maßnahmen, die von den Arbeitnehmern ein grünes Zertifikat verlangen, um ihre Arbeit ausüben zu können. Das wird zu vielen Klagen führen“, sagte gegenüber dem BNR die Chefsekretärin..

veröffentlicht am 20.10.21 um 17:08