Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Parteien üben Druck auf Wähler aus

Vizepremier und Innenminister Bojko Raschkow

Der Regionalverwalter von Smoljan informierte, dass in einigen Orten seiner Region auf die einfachen Bürger auf verschiedene Weise ein hoher Druck in Bezug auf die anstehenden Wahlen gemacht werde. Das gab Vizepremier und Innenminister Bojko Raschkow bekannt.

„Druck wird auf die Bürger an unterschiedlichen Orten ausgeübt, wenn sie beispielsweise Brennholz in der örtlichen Forstverwaltung kaufen“, setzte Raschkow fort. Er teilte mit, dass gegen Personen bereits ermittelt werde, die einen Stimmenkauf organisieren.


mehr aus dieser Rubrik…

Bulgarien hat noch keinen eigenen Impfstoff gegen Covid-19

„Wir sind noch ziemlich weit von der Entwicklung eines bulgarischen Impfstoffs gegen das Coronavirus entfernt und sollten nicht darauf warten“, sagte Prof. Penka Petrowa, Direktorin des Instituts für Mikrobiologie an der Bulgarischen Akademie der..

veröffentlicht am 27.09.21 um 11:25
Konstantin Konstantinow

Leidtragende der erhöhten Strompreise müssen unterstütz werden

„Der Staat wird in der Lage sein, die Situation durch eine vernünftige Umverteilung der zusätzlichen Einnahmen zu beruhigen, die in Folge der erhöhten Strompreise einfließen werden“, prognostizierte in einem Interview für den BNR Konstantin..

veröffentlicht am 27.09.21 um 09:57

Corona-Tagesstatistik: 10% der Todesopfer waren geimpft

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 6.002 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 496 neue Covid-19-Fälle registriert, die 8,3 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 27.09.21 um 08:50