Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Bulgarische Tennisspielerinen legen guten Wimbledon-Start hin

| aktualisiert am 23.06.21 um 19:00
Zwetana Pironkowa
Foto: BGNES

Die beste bulgarische Tennisspielerin Zwetana Pironkowa hat sich mit ihrer 14. Teilnahme am Grand-Slam-Turnier problemlos für die zweite Runde der Wimbledon-Championships in London qualifiziert.
Pironkowa hat in 6 Minuten die Amerikanerin Usue Maitana Arkonada mit 6:1, 6:0 besiegt. Sie hat 20 Punkte für die Weltrangliste gesammelt, wo sie nun den 103. Platz belegt.
Ihre nächste Gegnerin in London wird im Match zwischen der Ungarin Réka Luca Janiund der Britin Naiktha Bains entschieden.

Unsere Tennisspielerinnen Viktoria Tomowa und Eliza Kostowa folgten dem Beispiel von Pironkowa in der Meisterschaft. Tomowa setzte sich mit 6:2, 6:2 gegen die Spanierin Irene Burillo Escorihuela durch und holte sich 20 Punkte für die Weltrangliste, wo sie jetzt auf Rang 105 ist. Ihre nächste Rivalin ist die Amerikanerin Danielle Lao, der in der Rangliste außerhalb der Top 200 liegt.
Eliza Kostowa wiederum hat Destanni Ayava aus Australien mit 6:4, 7:5 nach 82 Spielminuten besiegt.


mehr aus dieser Rubrik…

Christo Portotschanow

Dritter Anwärter auf Fußballchefposten

Christo Portotschanow hat sich offiziell für das Amt des Präsidenten des Bulgarischen Fußballverbandes (BFS) beworben. Er kündigte seine Kandidatur auf einer Pressekonferenz in Burgas an. Portotschanow wird mit dem derzeitigen Amtsinhaber Borislaw..

veröffentlicht am 23.09.21 um 14:16

Radtour in Sofia

In Sofia hat die Radtour „One More Bike“ begonnen, berichtete BGNES. Sie ist Teil der Veranstaltungen im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche und wird von der dänischen Botschaft unterstützt. Die Radtour führt vom zentralen Platz „Fürst..

veröffentlicht am 22.09.21 um 12:46

Bulgarien leitet Frauenfinale beim European Life Goals Games 2021

Die bulgarische Schiedsrichterin Raja Iwanowa leitete das Frauenfinale der European Life Goals Games 2021 in der niederländischen Stadt Utrecht, informiert sportal.bg. Das Spiel um die Goldmedaillen zwischen den Mannschaften Rumäniens und Dänemarks endete..

veröffentlicht am 21.09.21 um 18:23
Подкасти от БНР