Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Bulgarische Geflügelzucht vor dem Bankrott

Foto: Archiv

Die industrielle Geflügelzucht in Bulgarien steckt in der Krise. Sollten keine dringenden Maßnahmen ergriffen werden, drohen Massenpleiten, mahnen Branchenvertreter. Grund für das Problem ist zum einen, dass die Einkaufspreise von Eiern und Hühnerfleisch kontinuierlich sinken, während die Futtermittelpreise steigen. Zum anderen sind die Geflügelzüchter nicht in die Förderprogramme für durch die Covid-19-Krise geschädigte Unternehmer einbezogen. Der Verband professioneller Geflügelzüchter hat dem Landwirtschaftsministerium konkrete Vorschläge unterbreitet, um Insolvenzen von Geflügelzüchtern vorzubeugen.

mehr aus dieser Rubrik…

1 Million Menschen wurden elektronisch gezählt

Die Regierung hat beschlossen, die Frist für die elektronische Volkszählung bis Ende September zu verlängern. Bisher  haben 1 Million Bürger den Fragebogen elektronisch ausgefüllt.  Das gab der Direktor des Nationalen Statistikamtes Sergej Zwetarski..

aktualisiert am 16.09.21 um 16:42

Amtierender Premierminister alarmiert über schwere Probleme

Zwei Stunden nach dem geleisteten Eid und Amtsantritt hielt die neue Übergangsregierung ihre erste Sitzung ab. Erste Priorität des Kabinetts werde, laut Ministerpräsident Stefan Janew, sein, die Wahlen am 14. November vorzubereiten und sicherzustellen,..

veröffentlicht am 16.09.21 um 14:56

Blackbox vom im Schwarzen Meer abgestürzten Jagdflugzeug ausgelesen

Die Blackbox der MiG-29, die in der Nähe von Schabla im Schwarzen Meer abgestürzt ist, konnte entziffert werden. Die ersten Ergebnisse bestätigen die bereits von der Militärpolizei getroffenen Schlussfolgerungen, gab der Verteidigungsminister Georgi..

veröffentlicht am 16.09.21 um 14:40