Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Delta-Variante von Covid-19 derzeit unter Kontrolle

Nikolaj Witanow
Foto: Nova TV

Es gibt keine Hinweise darauf, dass die Delta-Variante des Coronavirus schwerwiegende Schäden anrichtet. Das erklärte der Mathematiker Prof. Nikolaj Witanow in einem Interview für das Bulgarische Nationale Fernsehen (BNT). Als mögliche Gründe für seine Eindämmung nannte Witanow die Urlaubszeit, die Impfung und die Limitierung von Clustern. Andererseits würde auch die weit verbreitete britische Variante dazu beitragen. Dem Mathematiker zufolge könnte im September aufgrund des kälteren Wetters nur eine Impfung das Ausmaß des erwarteten neuen Infektionshochs senken.

mehr aus dieser Rubrik…

Corona-Tagesstatistik: 1.218 Neuinfizierte und 47 Tote

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 25.020 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 1.218 neue Covid-19-Fälle registriert, die 4,87 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 28.11.21 um 09:20

Finanzen und internationale Beziehungen sind heutige Verhandlungsthemen

Finanzen und internationale Beziehungen sind die letzten Themen, die heute von den Experten diskutiert werden, die das Programm einer möglichen Koalitionsregierung mit dem Mandat der Partei "Wir setzen die Veränderung fort" verhandeln. An den Gesprächen..

veröffentlicht am 27.11.21 um 07:30

13. Festival des jungen Weines in Plowdiw eröffnet

Der Start der 13. Ausgabe des Festivals des jungen Weines wurde mit dem traditionellen Dionyssios-Umzug in der Altstadt von Plowdiw.  Die Besucher können bis Sonntag mehr als 250 Jungweine der Ernte 2021 probieren. Am Festival beteiligen sich 42..

veröffentlicht am 26.11.21 um 19:32