Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Delta-Variante von Covid-19 derzeit unter Kontrolle

Nikolaj Witanow
Foto: Nova TV

Es gibt keine Hinweise darauf, dass die Delta-Variante des Coronavirus schwerwiegende Schäden anrichtet. Das erklärte der Mathematiker Prof. Nikolaj Witanow in einem Interview für das Bulgarische Nationale Fernsehen (BNT). Als mögliche Gründe für seine Eindämmung nannte Witanow die Urlaubszeit, die Impfung und die Limitierung von Clustern. Andererseits würde auch die weit verbreitete britische Variante dazu beitragen. Dem Mathematiker zufolge könnte im September aufgrund des kälteren Wetters nur eine Impfung das Ausmaß des erwarteten neuen Infektionshochs senken.

mehr aus dieser Rubrik…

Fast 10.000 neue mit Covid-19 Infizierte

9.916 sind die neuen Covid-19-Fälle für die letzten 24 Stunden . Das sind 2.483 weniger als am Mittwoch. 76,4 % der Neuinfizierten sind nicht geimpft. Laut dem Einheitlichen Informationsportal über die Verbreitung von Covid-19, coronavirus.bg, sind mehr..

veröffentlicht am 27.01.22 um 09:00

Anhörung des bulgarischen Chefanklägers im Europäischen Parlament

Der Generalstaatsanwalt Iwan Geschew wurde eingeladen, an einer Anhörung im Europäischen Parlament teilzunehmen, die von der LIBE-Überwachungsgruppe, dem Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres, organisiert wird. Das Treffen findet am..

veröffentlicht am 27.01.22 um 07:30

Wettervorhersage für den Donnerstag

Am 27. Januar wird es vorerst bewölkt, aber meist niederschlagsfrei bleiben. Die Wolkendecke wird zuerst entlang der Donau und im weiteren Verlauf des Tages an vielen anderen Orten aufreißen. Die Lufttemperaturen werden in der Nacht auf..

veröffentlicht am 26.01.22 um 19:45
Подкасти от БНР