Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Corona: 32 Neuinfektionen

Foto: EPA/BGNES

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 11.112durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 32 neue Covid-19-Fälle registriert, die 0,3 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die Verbreitung der Corona-Seuche aus.

Die meisten Neuinfektionen wurden in Sofia (9), Warna (4) und Plowdiw (4) diagnostiziert. In 15 Bezirken wurden keine neuen Fälle festgestellt.

822 Patienten werden stationär behandelt, darunter 104 auf Intensivstationen.

Im Verlauf des vergangenen Tages sind 2 Patienten an den Folgen der Erkrankung gestorben; 6 Patienten konnten als genesen entlassen werden.

7.991 sind die aktiven Fälle.

Seit Beginn der Corona-Impfung wurden in Bulgarien insgesamt mehr als 1.850.000 Bürger geimpft; allein am vergangenen Tag waren es 3.265. Vollständig geimpft sind knapp 848.000  Bürger.

mehr aus dieser Rubrik…

Umweltschützer: Bulgarien setzt nicht genug auf erneuerbare Energiequellen

Bulgarien könne seinen Strombedarf vollständig aus erneuerbaren Quellen decken, behaupten Umweltorganisationen. Durch die Investitionen in die Gasinfrastruktur würden wir laut Umweltschützern unsere Energieunabhängigkeit riskieren. "Aufgrund der..

veröffentlicht am 30.11.21 um 19:03

Über die Hälfte der Lehrer wechselt nach dem ersten Dienstjahr den Beruf

Nur etwa 10% der neu eingestellten Lehrer bleiben dauerhaft in diesem Beruf. Über die Hälfte verlässt das Bildungssystem bereits nach dem ersten Jahr, zeigen Daten der Weltbank für den Zeitraum 2014-2018. Am kritischsten sei das zweite Berufsjahr,..

veröffentlicht am 30.11.21 um 18:23

Schwerer Busunfall sei nicht durch zu hohe Geschwindigkeit verursacht

Der Abschnitt der Autobahn Struma, auf dem bei einem schweren Unfall 45 Personen in einem mazedonischen Bus ums Leben kamen, verfügt nicht über das Dokument, das bescheinigt, dass der Bau den Vorschriften entspricht, da die Enteignungsverfahren noch..

veröffentlicht am 30.11.21 um 17:49