Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Bulgarischer Trickfilm mit Preis vom 33. Filmfest Dresden

Foto: Archiv

Der Trickfilm "AIVA“ der Bulgarin Weneta Androwa wurde im internationalen Wettbewerb beim Filmfest Dresden für Animations- und Kurzfilme mit dem  „Goldenen Reiter“ für den besten Animationsfilm ausgezeichnet. Die Ehrung ist auch mit einem Preisgeld in Höhe von 7.500 Euro verbunden, teilte die DW mit.

Der 13-minütige Film von Weneta Androwa erzählt die Geschichte von AIVA – einer Roboterkünstlerin, die das Thema Männlichkeit in ihren unterschiedlichen Formen und Nuancen aufgreift. Der Film wurde auch in das Programm der 25. Ausgabe des „Sofia Film Fest“ aufgenommen.


mehr aus dieser Rubrik…

Wenn man van Gogh und Rembrandt trifft

„ Man muss mehrere Male gestorben sein, um derart zu malen. Rembrandt wird zu Recht ein Magier genannt “, schrieb Vincent van Gogh in einem Brief an seinen Bruder Theo mit Bewunderung über seinen altmeisterlichen Maler-Kollegen. Zwischen beiden..

veröffentlicht am 28.07.21 um 11:10
Symbolfoto

„Wir besetzen dein Zuhause“ verwandelt die Wohnung in eine Galerie

Bis zum 20. Oktober kann jeder aus Weliko Tarnowo, Gabrowo oder Sofia mit Hilfe der mobilen Ausstellung „Wir besetzen dein Zuhause“ seinen Wohnraum in eine Galerie verwandeln. Die Initiative wurde vom „Raum für soziale und kulturelle Veranstaltungen TAM“..

veröffentlicht am 18.07.21 um 07:35

Aktuelle Informationen über das Puppentheater in Bulgarien in Englisch und Französisch

Eine Geschichte aus Tradition und Innovation! So könnte die neue Ausgabe des einzigen Magazins für Puppentheater in Bulgarien, "KuklArt", bezeichnet werden. Es erscheint einmal im Jahr und ist zum ersten Mal in seiner 14-jährigen Geschichte..

veröffentlicht am 16.07.21 um 16:15