Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Corona: Zahl aktiver Fälle nimmt weiter ab

Foto: EPA/BGNES

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 18.183 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 113 neue Covid-19-Fälle registriert, die 0,62 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die Verbreitung der Corona-Seuche aus.

Mit Abstand die meisten Neuinfektionen wurden in Sofia (45) diagnostiziert.

Die Zahl der aktiven Fälle beläuft sich momentan auf 7.538.

739 Patienten werden stationär behandelt, darunter 88 auf Intensivstationen.

Im Verlauf des vergangenen Tages sind 3 Patienten an den Folgen der Erkrankung gestorben; 189 Patienten konnten als genesen entlassen werden. Bisher haben in Bulgarien insgesamt 18.177 Patienten den Kampf gegen die Krankheit verloren, 397.363 Patienten konnten seit Ausbruch der Seuche geheilt werden.

Seit Beginn der Corona-Impfung haben sich in Bulgarien 1.919.722 Bürger impfen lassen; allein am vergangenen Tag waren es 7.779; eine zweite Impfdosis haben insgesamt 877.158 Bürger erhalten.


mehr aus dieser Rubrik…

Über die Hälfte der Lehrer wechselt nach dem ersten Dienstjahr den Beruf

Nur etwa 10% der neu eingestellten Lehrer bleiben dauerhaft in diesem Beruf. Über die Hälfte verlässt das Bildungssystem bereits nach dem ersten Jahr, zeigen Daten der Weltbank für den Zeitraum 2014-2018. Am kritischsten sei das zweite Berufsjahr,..

veröffentlicht am 30.11.21 um 18:23

Schwerer Busunfall sei nicht durch zu hohe Geschwindigkeit verursacht

Der Abschnitt der Autobahn Struma, auf dem bei einem schweren Unfall 45 Personen in einem mazedonischen Bus ums Leben kamen, verfügt nicht über das Dokument, das bescheinigt, dass der Bau den Vorschriften entspricht, da die Enteignungsverfahren noch..

veröffentlicht am 30.11.21 um 17:49

Start der Initiative „Bulgarische Weihnachten“

Im Beisein von Ärzten, Eltern und Kindern kündigte Präsident Rumen Radew den Beginn der 19. Wohltätigkeitsinitiative „Bulgarische Weihnachten“ an, die unter seiner Schirmherrschaft steht. "Seit Jahren trägt das bulgarische Weihnachtsfest zur..

veröffentlicht am 30.11.21 um 15:47