Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Wettervorhersage für das Wochenende

Balkangebirge
Foto: Archiv

Am Samstag, den 24. Juli, wird es sonnig bleiben. Am Nachmittag wird es vor allem in den Gebirgen Südwestbulgariens zu vorübergehenden Bewölkungsbildungen kommen, wo es vereinzelt regnen kann. Die Tageshöchsttemperaturen werden Werte zwischen 27°C und 32°C annehmen; in Sofia und Umgebung bis zu 27°C.

An der bulgarischen Schwarzmeerküste wird sonniges Wetter mit mäßigen Winden aus Richtung Nordost vorherrschen. Die Quecksilbersäule wird auch dort bis auf 27°C klettern. Wassertemperaturen des Schwarzen Meeres in Küstennähe bis zu 26°C, an einigen Stellen sogar 27°C. Es wird sich ein Seegang bis Stärke 3 einstellen. 

In den Gebirgen des Landes wird es sonnig bis bewölkt sein. Vor allem am Nachmittag werden in den Gebirgszügen Südwestbulgariens mehr Wolken aufziehen und für örtliche Regenschauer sorgen. Die maximale Lufttemperatur in einer Höhe von 1.200 Metern über dem Meeresspiegel wird etwa 21°C betragen und über 2.000 Metern um die 14°C. In den Gebirgs-Ferienorten Borowets und Pamporowo wird das Thermometer 20°C anzeigen. In Bansko, Smoljan und Dobrinischte werden die Höchsttemperaturen bis auf 25°C steigen.

Am Sonntag ist nicht mit wesentlichen Wetteränderungen zu rechnen. Es wird überwiegend sonnig bleiben mit etwas höheren Lufttemperaturen als am Vortag, die örtlich 35°C übersteigen können.


mehr aus dieser Rubrik…

Weitere 70 Intensivbetten in Sofia

Es wird die Entsendung von Ärzten aus dem Land zur Unterstützung der Behandlung von Covid-19-Patienten in Sofia erwogen. Sie werden aus Gebieten mit geringerer Morbidität kommen. Weitere 70 Intensivbetten werden in den Krankenhäusern der Hauptstadt..

veröffentlicht am 27.10.21 um 17:38

Arzneimittelbehörde: In Bulgarien werden keine abgelaufenen Impfstoffe verwendet

Alle Impfstoffe, die in Bulgarien verabreicht werden, sind innerhalb der für das jeweilige Produkt zugelassenen Haltbarkeitsdauer. Es gibt Impfstoffe, die abgelaufen sind, aber sie wurden aus dem Verkehr gezogen und sollen vernichtet werden. Das..

veröffentlicht am 27.10.21 um 16:55

Bulgarische Landwirte erhalten Unterstützung aufgrund der Covid-Krise

Die Europäische Kommission hat die notifizierte staatliche Beihilfe in Höhe von 36,8 Millionen Euro zur Unterstützung bulgarischer Landwirte genehmigt. Mit den Mitteln werden fast 50.000 Landwirte aus den Bereichen „Tierhaltung“, „Pflanzenzucht“..

veröffentlicht am 27.10.21 um 16:48