Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Bulgarische Schüler sprachen live mit Astronauten von der Internationalen Raumstation

Foto: bg.wikipedia.org

Zum ersten Mal konnten bulgarische Kinder live mit Astronauten an Bord der Internationalen Raumstation sprechen. 32 Schüler aus dem ganzen Land wurden ausgewählt, den Astronauten, die im Weltraum leben und arbeiten, Fragen zu stellen. Die Telebrücke "Hello, Space! Bulgaria calling" wurde von der US-Botschaft in Sofia, über 30 führenden NGOs und dem Atlantischen Klub in Bulgarien organisiert. Ziel der Veranstaltung ist es, das Interesse der Schüler für den Weltraum zu wecken und einen dritten Bulgaren ins All zu schicken. Die Videokonferenz wurde live auf der Facebook-Seite der US-Botschaft übertragen.


mehr aus dieser Rubrik…

Internationale Konferenz zur demografischen Nachhaltigkeit in Sofia

„Die demografische Entwicklung, die Globalisierung, die Digitalisierung und die rasante technologische Entwicklung“ seien der Kern der neuen Realität, sagte Präsident Rumen Radew bei der Eröffnung der internationalen Konferenz über demografische..

veröffentlicht am 01.12.21 um 13:19

Grigor Dimitrow unterstützt Gymnasium seiner Heimatstadt

Der beste bulgarische Tennisspieler Grigor Dimitrow hat hat dem Sprachgymnasium „Prof. Dr. Assen Slatarow “in Haskowo 15.000 Euro gespendet, bestätigte der Direktor des Gymnasiums Dejan Janew.  Mit dem Geld wurde ein Kabinett für Biologie und..

veröffentlicht am 01.12.21 um 11:45

Appell gegen Bildungs-Lockdown

Der Gesundheitsminister sollte seine äußerst konservative Anordnung überdenken, so dass alle Schüler wieder zur Schule gehen können, appellierte der Direktor der 119. Schule in Sofia, Dijan Stamatow, in einem Interview für den BNR. Stamatow leitet die..

veröffentlicht am 01.12.21 um 10:51