Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Eingabe blockiert Tunnelbau unter dem Schipka-Gipfel

Apostol Mintschew
Foto: BGNES

Eine Vereinigung eines großen Bauunternehmens und eines Planungsbüros hat in letzter Minute die Rangliste der Bauunternehmer angefochten, die den Auftrag für den Tunnelbau unter dem Schipka-Gipfel im Balkangebirge erhalten sollen. Laut der Tageszeitung „24 Tschasa“ werde das Verfahren nun ausgesetzt, bis die Kommission für Wettbewerbsschutz über die Klage entscheidet. Die Entscheidung der Kommission kann auch gerichtlich angefochten werden.

Das angefochtene Ergebnis des Ausschreibens und die Auftragsvergabe stammt vom 14. Juli. Unterzeichnet wurde sie von zwei der drei Vorstandsmitglieder der Straßenbehörde - dem Vorsitzenden Apostol Mintschew und Iwajlo Dentschew. Tage später entließ Regionalministerin Violeta Komitowa die genannten Leiter, jedoch aus anderen Gründen.


mehr aus dieser Rubrik…

Corona: Zahl aktiver Fälle auf über 60.000 geklettert

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 11.811 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 1.867 neue Covid-19-Fälle registriert, die 15,8 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 17.10.21 um 09:20

Wettervorhersage für das Wochenende

In der Nacht zum Samstag wird es bewölkt und regnerisch bleiben. Örtlich ist mit größeren Niederschlagsmengen zu rechnen. Die Tiefstwerte werden zwischen 6°C und 11°C liegen. Am Samstagvormittag wird es weiterhin vor allem in Ostbulgarien..

veröffentlicht am 15.10.21 um 19:45

Arbeitslosenrate auf im September auf 4.7% gesunken

Die registrierte Arbeitslosenquote im Land ging im September weiter zurück und erreichte ein Rekordtief von 4,7%. Ende September waren 154.936 Arbeitslose gemeldet, zeigen die Angaben der Arbeitsagentur. Der Rückgang auf Jahresbasis beträgt 2,5%. Der..

veröffentlicht am 15.10.21 um 19:18