Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Eingabe blockiert Tunnelbau unter dem Schipka-Gipfel

Apostol Mintschew
Foto: BGNES

Eine Vereinigung eines großen Bauunternehmens und eines Planungsbüros hat in letzter Minute die Rangliste der Bauunternehmer angefochten, die den Auftrag für den Tunnelbau unter dem Schipka-Gipfel im Balkangebirge erhalten sollen. Laut der Tageszeitung „24 Tschasa“ werde das Verfahren nun ausgesetzt, bis die Kommission für Wettbewerbsschutz über die Klage entscheidet. Die Entscheidung der Kommission kann auch gerichtlich angefochten werden.

Das angefochtene Ergebnis des Ausschreibens und die Auftragsvergabe stammt vom 14. Juli. Unterzeichnet wurde sie von zwei der drei Vorstandsmitglieder der Straßenbehörde - dem Vorsitzenden Apostol Mintschew und Iwajlo Dentschew. Tage später entließ Regionalministerin Violeta Komitowa die genannten Leiter, jedoch aus anderen Gründen.


mehr aus dieser Rubrik…

Protest in Sofia gegen Gewalt an Frauen

Hunderte von Menschen haben sich heute Abend in der Innenstadt von Sofia einer Protestkundgebung mit der Losung „Keine einzige mehr“ anlässlich des heutigen Internationalen Tages zur Beseitigung von Gewalt an Frauen angeschlossen. Die Organisatoren..

veröffentlicht am 25.11.21 um 19:28

Nebenwirkungen von Covid-19-Impfstoffen betragen nur 0,1 Prozent

Fast 3.700 Nebenwirkungen wurden nach der Impfung gegen Covid-19 seit Beginn der Impfkampagne mit mehr als 3.200.000 verabreichten Impfstoffdosen in Bulgarien registriert. Das geht aus Angaben der Exekutivagentur für Arzneimittel hervor. Die..

veröffentlicht am 25.11.21 um 19:14

Bulgarien wurde Mitglied des UNESCO-Welterbekomitees

Auf der Tagung der Generalversammlung der Vertragsstaaten der Welterbekonvention, die derzeit in Paris stattfindet, wurde Bulgarien zum Mitglied des UNESCO-Welterbekomitees gewählt. Es ist das renommierteste Gremium der UNESCO, an dem 21 Länder..

veröffentlicht am 25.11.21 um 19:06