Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Appellationsgericht: Schloss Wrana gehört Simeon Sachskoburgotski

Foto: actualno.com

Das Schloss am Stadtrand von Sofia, Wrana, gehört dem ehemaligen Ministerpräsidenten Simeon Sachskoburgotski (Simeon von Sachsen, Coburg und Gotha) und seiner Schwester Maria-Louisa, hat das Appellationsgericht in Sofia entschieden. Damit wurde die Entscheidung des Sofioter Stadtgerichts aufgehoben, das entschieden hatte, das das Anwesen dem Staat gehört.
Die Entscheidung des Appellationsgerichts ist nicht rechtskräftig und kann angefochten werden, berichtete das BNT.  
Die Gerichtssaga mit den königlichen Gütern begann vor mehr als 12 Jahren. Im vergangenen Jahr hat das das Oberste Schiedsgericht das Schloss Zarska Bistriza im Rilagebirge, oberhalb des Kurorts Borowez, endgültig Sachskoburgotski zugesprochen.

mehr aus dieser Rubrik…

Wettervorhersage für den Dienstag

Am Morgen des 26. Oktober wird es entlang der Gewässer des Landes neblig sein. Die Lufttemperaturen werden dann Tiefstwerte zwischen -2°C und +3°C aufweisen. Tagsüber ist vor allem in West- und Mittelbulgarien mit Sonnenschein zu rechnen; in..

veröffentlicht am 25.10.21 um 19:45

Vize-Energieminister: Sofia bleibt im Winter nicht ohne Heizung

Die Bulgarische Energieholding (BEH) erwägt eine Variante zum Erwerb des Eigentums am kommunalen Sofioter Fernwärmeunternehmen „Toplofikazija“. Ziel ist es, eine Lösung für das chronische Problem mit den Schulden des Unternehmens zu finden. Das..

veröffentlicht am 25.10.21 um 19:33

Fracht der „Vera Su“ wurde entladen

Es wird ein neuer Versuch unternommen, das bei Kamen Brjag gestrandete Schiff „Vera Su“ zu bergen. Heute wurden daraus die letzten mit Wasser vermischten 700 Kubikmeter Stickstoffdünger umgeladen. Nachdem es leichter geworden ist und wieder..

veröffentlicht am 25.10.21 um 19:08