Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Plamen Nikolow ist der Kandidat für das Amt des Premierministers

| aktualisiert am 30.07.21 um 18:30
Foto: BGNES

Präsident Rumen Radew übergab der größten Parlamentspartei "Es gibt ein solches Volk“ (ITN) das Mandat zur Regierungsbildung. Der Kandidat für das Amt des Ministerpräsidenten der Partei ist Plamen Nikolow, Doktor der Rechtsphilosophie, Politik und Wirtschaft, Unternehmer und Abgeordneter im 45. und 46. Parlament.

Nach der Zeremonie verkündete ITN-Kandidat Plamen Nikolow seine und die Prioritäten seiner Partei: „Der Plan für Wiederaufbau und Nachhaltigkeit; die bevorstehende Covid-Krise; Rentenberechnung; die Einführung des Mehrheitswahlrechts und Justizreform." Die Partei von Slawi Trifonow hat sieben Tage Zeit, um ein Kabinett zu bilden. Sollte ITN keine Unterstützung von den anderen Parteien erhalten, geht das Mandat zur Regierungsbildung an die zweitgrößte Parlamentsfraktion, berichtete das BNR-Programm Horizont.

Plamen Nikolow ist 1977 geboren. Er hat in Österreich und den USA studiert, verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Geschäftsentwicklung und im Projektmanagement, hat das Büro eines amerikanischen Unternehmens für Europa, Asien und Afrika geleitet, mit großen Unternehmen wie Amazon, Intersport, EMAG, Olympischen Nationalkomitees und anderen zusammengearbeitet. Nikolow spricht Englisch, Deutsch und Russisch.
Der Name des Nominierten wurde von ITN bis zuletzt geheim gehalten.
Bei ihrer Ankunft wurden die ITN-Vertreter vor der Präsidentschaft von einem Protest der Volksbewegung für einen Systemwechsel empfangen.

mehr aus dieser Rubrik…

Tourismusbranche will Klarheit, wie sie während Wintersaison arbeiten wird

"Wir bestehen auf Corona-Tests nicht nur Lokalen und Touristenattraktionen, sondern auch in Telekommunikationsbüros, Banken und Einzelhandelsgeschäften, die nicht weniger risikobehaftet sind." Das erklärte der Vorsitzende des Nationalen..

veröffentlicht am 23.09.21 um 12:35

Dritte Corona-Impfung auch in Bulgarien möglich

Eine dritte zusätzliche Impfdosis gegen Covid-19, die die ersten beiden verstärkt, werde in Kürze auch in Bulgarien angeboten, sagte die Direktorin des Zentrums für Infektions- und Parasitenkrankheiten Prof. Iwa Christowa gegenüber dem..

veröffentlicht am 23.09.21 um 10:53

Angekündigte Wahlbereitschaft für 14. November gestiegen

Die gleichzeitige Durchführung von Parlaments- und Präsidentschaftswahlen wird die Wahlbeteiligung fördern, weist eine Umfrage aus, finanziert vom Fernsehsender bTV und dem Meinungsforschungszentrum „Market Links“. 77 Prozent der..

veröffentlicht am 23.09.21 um 10:18