Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

GERB lehnt Unterstützung für Regierung von ITN ab

Bojko Borissow
Foto: BGNES

GERB wird die von der Partei „Es gibt ein solches Volk“ (ITN) vorgeschlagene Regierung nicht unterstützen. Das gab der Parteivorsitzende von GERB Bojko Borissow auf seinem Facebook-Account in einer Live-Übertragung aus dem Dorf Gubesch bei Sofia bekannt. Die Schuld für den fehlenden Dialog zwischen den Parteien käme Präsident Rumen Radew zu. GERB werde eine Regierung weder unterstützen noch an ihr teilnehmen, so Borissow.
Wir erinnern daran, dass GERB von den Beratungen zur Aufstellung einer Regierung ausgeschlossen war, die ITN mit den im Parlament vertretenen Parteien geführt hat.

mehr aus dieser Rubrik…

Schüler und Lehrer sollen zweimal pro Woche wegen Corona getestet werden

„6,5 Millionen Euro stellt das Land für die Anschaffung von schonenden Tests für Kinder bereit. Unser Wunsch ist es, für alle Kinder des Landes von der 1. bis 4. Klasse mindestens einen Monat im Voraus Tests anzubieten“, teilte der..

veröffentlicht am 25.10.21 um 11:58
Dozent Michail Okolijski

WHO-Vertreter Okolijski: Bulgarien ist eine Oase des irrationalen Denkens

„Auch 2022 wird in Bulgarien ganz unter dem Zeichen des Coronavirus stehen, während in der Welt die Pandemie bereits unter Kontrolle sein wird. Wir riskieren, uns in eine Oase des irrationalen Denkens zu verwandeln“, sagte der Vertreter der..

veröffentlicht am 25.10.21 um 10:50

Tagegeld für Fernfahrer erhöht

Von 27 auf 50 Euro soll das Tagegeld für Fernfahrer erhöht werden. Das sehen Änderungen in der Verordnung über Dienstreisen und Spezialisierungen im Ausland vor. Die Änderungen selbst wurden zur öffentlichen Diskussion gestellt. Wird die..

veröffentlicht am 25.10.21 um 10:24