Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

429 neue Covid-19-Fälle in vergangenen 24 Stunden

Foto: Radio Widin

429 sind die neuen Fälle von Coronavirus im Land in den letzten 24 Stunden, verglichen mit 462 vom Vortag. 2% der 20.868 entnommenen Proben sind positiv, weist das Einheitliche Informationsportal. Die meisten neuen Covid-Fälle sind in Sofia (105), gefolgt von den Bezirken Plowdiw (56), Burgas (35), Warna (29) und Weliko Tarnowo (26). Nur im Bezirk Smoljan gibt es keine Neuinfizierten.
Die Zahl der aktiven Covid-19-Fälle ist auf 9.482 angestiegen. 955 Patienten wurden im Krankenhaus behandelt, davon 90 auf Intensivstationen. In den letzten 24 Stunden sind 4 Menschen nachweislich am Covid gestorben. 52 Menschen gelten als genesen. Am Mittwoch wurden 12.655 Impfdosen verabreicht. 1.200.327 Personen sind vollständig geimpft.

mehr aus dieser Rubrik…

Bulgarien wurde Mitglied des UNESCO-Welterbekomitees

Auf der Tagung der Generalversammlung der Vertragsstaaten der Welterbekonvention, die derzeit in Paris stattfindet, wurde Bulgarien zum Mitglied des UNESCO-Welterbekomitees gewählt. Es ist das renommierteste Gremium der UNESCO, an dem 21 Länder..

veröffentlicht am 25.11.21 um 19:06

Menschliches Versagen als vermutliche Ursache für Busunglück auf Autobahn Struma

Die Ermittler schließen bei dem schweren Busunglück auf der Autobahn Struma, bei dem 44 nordmazedonische Bürger ums Leben kamen, die Version für einen Terroranschlag aus. Führende Versionen sind menschliches Versagen und der Zustand der Fahrbahn, sagte..

aktualisiert am 25.11.21 um 18:54

4 Prozent der Bulgaren akzeptieren körperliche Gewalt gegen Frauen

Über 90 Prozent der bulgarischen Bürger unterstützen die Gleichstellung von Männern und Frauen und halten Gewalt gegen Frauen für inakzeptabel – egal ob verbale, körperliche oder emotionale Misshandlungen. Das geht aus einer Umfrage über die..

veröffentlicht am 25.11.21 um 18:48