Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Im August werden die Urlauber in Bulgarien 1,5 Millionen überschreiten

Foto: BGNES

Die Europäer fühlen sich in Bulgarien wohl, weil es nicht so viele Einschränkungen gibt. Im Freien herrscht keine Maskenpflicht, Restaurants und Cafés können auch ohne Impfausweis besuchen werden. Das erklärte Prof. Rumen Draganow, Direktor des Instituts für Analyse und Bewertung im Tourismus für den Sender Bloomberg Bulgaria. Deshalb seien doppelt so viele Ausländer angereist im Vergleich zum Vorjahr. Im August werden mehr als 1,5 Millionen Ausländer erwartet, gegenüber 740.000 im vergangenen Sommer. Die Strände an der Schwarzmeerküste sind laut Draganow voller Ulrauber und es gebe sogar Beschwerden, dass es nicht genügend Sonnenliegen und Schirme gibt.

mehr aus dieser Rubrik…

Wasserfall Polska skakawitza

Fotoausstellung von Reisebloggern mit den schönsten Orten in Bulgariens

Eine Fotoausstellung mit einzigartigen Aufnahmen bulgarischer Reiseblogger soll während der Pandemie den Tourismus in Bulgarien popularisieren. Die Autoren der 25 Fotos sind Mitglieder der Nichtregierungsorganisation ASTOM , die die meistbesuchten..

veröffentlicht am 03.11.21 um 14:11

Felsenlabyrinth bei Kranowo wurde durch einen neuen Öko-Pfad für Touristen zugänglich gemacht

Das Labyrinth in den Felsen ist 60 km von der nordbulgarischen Stadt Dobritsch entfernt und stellt eine 3 Kilometer lange markierte Route auf zwei Ebenen dar und nimmt im Zentrum des Dorfes Kranowo seinen Anfang. Es sind Karten und Schilder..

veröffentlicht am 31.10.21 um 11:35

Umgebung des Museums „ Kakrinsko Hantsche“ wurde veredelt und sicherer gestaltet

„Dieses Museum ist nicht nur ein Kulturdenkmal und eine wertvolle historische Stätte - es ist das Herz und die Seele unseres Dorfes.“ Mit diesen Worten motivieren die Bewohner des Dorfes Kakrina bei Lowetsch ihre Initiative, ihr  Dorfzentrum zu..

veröffentlicht am 30.10.21 um 11:05
Подкасти от БНР