Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Im August werden die Urlauber in Bulgarien 1,5 Millionen überschreiten

Foto: BGNES

Die Europäer fühlen sich in Bulgarien wohl, weil es nicht so viele Einschränkungen gibt. Im Freien herrscht keine Maskenpflicht, Restaurants und Cafés können auch ohne Impfausweis besuchen werden. Das erklärte Prof. Rumen Draganow, Direktor des Instituts für Analyse und Bewertung im Tourismus für den Sender Bloomberg Bulgaria. Deshalb seien doppelt so viele Ausländer angereist im Vergleich zum Vorjahr. Im August werden mehr als 1,5 Millionen Ausländer erwartet, gegenüber 740.000 im vergangenen Sommer. Die Strände an der Schwarzmeerküste sind laut Draganow voller Ulrauber und es gebe sogar Beschwerden, dass es nicht genügend Sonnenliegen und Schirme gibt.

mehr aus dieser Rubrik…

Ballons, Wein, Räder, Drachenboote und andere Emotionen in Belogradtschik

Im vergangenen Sommer erfreuten sich die Ballonflüge über die Felsen von Belogradtschik großer Beliebtheit. Die aktive Touristensaison ist Ende September mit einer spektakulären Ballon-Fiesta zu Ende gegangen. Mehr als 10 Ballons aus mehreren..

veröffentlicht am 09.10.21 um 15:45

Das Rschana-Gebirge - ein Ort zum Verlieben

Eingebettet im wenig bekannten Rschana-Gebirge, befindet sich das Kloster „Mariä Geburt“. Seine Kirche mit den sieben Altären, die in sieben Kapellen umgewandelt wurden und sieben bulgarischen Heiligen geweiht sind, ist in den orthodoxen Ländern..

veröffentlicht am 03.10.21 um 14:05

Cross-Trek zeigt die Schönheiten der Donauebene bei Russe

Der Cross-Trek "Russe Polomie 2021" lockt am Samstag, dem 2. Oktober Sport- und Tourismusbegeisterte an. Die 10 Kilometer lange Strecke verläuft im Kreis entlang der Flüsse Russenski Lom, Tcherni Lom und in einem kleinen Abschnitt von Beli Lom...

veröffentlicht am 02.10.21 um 09:15