Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Eltern bekunden Protestbereitschaft, falls Präsenzunterricht entfällt

Foto: BGNES, Archiv

In einem Brief an staatliche Einrichtungen fordert die Elternvereinigung „Lasst uns die Schule als Kinder-Treffpunkt erhalten“ einen regulären Start ins Schuljahr. Andernfalls wollen sie Proteste organisieren. „Bei der jetzigen Geschwindigkeit, mit der sich Covid-19 verbreitet, wird das Schuljahr entweder überhaupt nicht in Anwesenheit der Kinder eröffnet oder aber die meisten Schüler werden sofort nach dem 15. September zum Fernunterricht übergehen. Wir werden das nicht akzeptieren“, sagte Magdalena Abadschiewa, Mitbegründerin der Elternvereinigung. Sie ergänzte, dass der Brief in wenigen Stunden mehr als 1.000 Unterschriften gesammelt hat, berichtete BNR Stara Sagora.

mehr aus dieser Rubrik…

Ukrainische Flüchtlinge sollten in Arbeitsmarkt integriert werden

Die Zahl der Busse mit ukrainischen Flüchtlingen, die unser Land in den letzten 24 Stunden über den Grenzübergang Durankulak verlassen, ist dreimal so hoch wie die Zahl der Einreisenden. Dieser Trend ist seit etwa einer Woche zu beobachten.  Wie von..

veröffentlicht am 26.05.22 um 17:04

200 Anmerkungen zum bulgarischen Wiederaufbauplan im Bereich Landwirtschaft

Die Europäische Kommission habe festgestellt, dass der bulgarische Plan für Wiederaufbau und Nachhaltigkeit die Probleme des Landes aufzeige und ein ausgewogenes Maßnahmenpaket zu ihrer Bewältigung im Agrarsektor und den ländlichen Gebiete enthalte...

veröffentlicht am 26.05.22 um 14:57

Human Rights Watch mit schweren Anschuldigungen gegen bulgarische Grenzbeamte

Afghanische Flüchtlinge, die versuchen, nach Bulgarien zu gelangen, werden von bulgarischen Grenzsoldaten geschlagen und beraubt, behauptet die Organisation Human Rights Watch in einem Sonderbericht über die nach dem Völkerrecht illegalen Rückführung von..

veröffentlicht am 26.05.22 um 14:25