Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Eltern bekunden Protestbereitschaft, falls Präsenzunterricht entfällt

Foto: BGNES, Archiv

In einem Brief an staatliche Einrichtungen fordert die Elternvereinigung „Lasst uns die Schule als Kinder-Treffpunkt erhalten“ einen regulären Start ins Schuljahr. Andernfalls wollen sie Proteste organisieren. „Bei der jetzigen Geschwindigkeit, mit der sich Covid-19 verbreitet, wird das Schuljahr entweder überhaupt nicht in Anwesenheit der Kinder eröffnet oder aber die meisten Schüler werden sofort nach dem 15. September zum Fernunterricht übergehen. Wir werden das nicht akzeptieren“, sagte Magdalena Abadschiewa, Mitbegründerin der Elternvereinigung. Sie ergänzte, dass der Brief in wenigen Stunden mehr als 1.000 Unterschriften gesammelt hat, berichtete BNR Stara Sagora.

mehr aus dieser Rubrik…

Finanzminister Assen Wassilew

Bulgarien verlangt von Europäischer Kommission Klärung russischer Gasimporte in EU

Der stellvertretende bulgarische Ministerpräsident und Finanzminister Assen Wassilew forderte die Europäische Kommission auf, zu klären, ob einzelne EU-Länder unterschiedlich von Gazprom behandelt werden und ob es in einigen Mitgliedstaaten zu..

veröffentlicht am 25.05.22 um 09:05

Corona-Tagesstatistik: 100 Neuinfizierte und 3 Tote

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 2.501 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 100 neue Covid-19-Fälle registriert, die rund 4 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 25.05.22 um 08:10

Massensingen zum 24. Mai

Am heutigen 24. Mai, dem Tag der Heiligen Brüder Kyrill und Method und des bulgarischen Alphabets, der Bildung, Kultur und des slawischen Schrifttums, feiern wir auch das 130-jährige Jubiläum der Hymne „Schreite vorwärts, aufgeklärtes Volk“, die von..

veröffentlicht am 24.05.22 um 07:30