Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Wettervorhersage für Donnerstag

Foto: BNR

Am Donnerstag hält das sonnige Wetter in Bulgarien an. Nachmittags kann es im Osten und in den Bergregionen zu zeitweiser Zunahme der Bewölkung kommen, aber ohne Niederschlag. Die Höchsttemperaturen werden sich zwischen 27°C und 32°C bewegen, in Sofia um die 28°C.

An der Schwarzmeerküste belibt es sonnig, mit Wolken am Nachmittag, aber ohne Niederschlag. Die Höchsttemperaturen werden am nördlichen Kap Schabla 25°C betragen, in Warna erreichen sie Werte bis zu 27°C. Die Temperatur des Meereswassers beträgt 22-23 °C, der Seegang wird die Stärke 2 haben.

In den Bergen wird es am Vormittag sonnig sein. Am Nachmittag nimmt die Bewölkung zu, regnen wird es aber nicht. Es wird ein mäßiger bis starker Wind aus Nord-Nordwest wehen. Die maximale Temperatur auf 1.200 Metern über dem Meeresspiegel wird 22°C betragen, auf 2.000 Metern bis zu 15°C. In den Kurorten Borowez und Pamporowo klettert die Quecksilbersäule auf bis zu 21°C und in Bansko bis zu 25°C.

Am Freitag wird der Südwestwind die Temperaturen noch etwas anheben. Aber die Wolken nehmen von Westen zu und im Nordwesten Bulgariens wird es regnen, prognostiziert das Nationale Institut für Meteorologie und Hydrologie.

mehr aus dieser Rubrik…

Kiril Petkow

Premier spricht mit Protestlern von „Wasraschdane“

Premier Kiril Petkow hat sich mit Vertretern der Partei „Wasraschdane“ getroffen, hat BNR in Erfahrung gebracht. Unter ihnen waren die stellvertretenden Vorsitzenden der Partei – Zontscho Ganew und Anwalt Petar Petrow sowie Dozent Atanas Mangarow in..

aktualisiert am 14.01.22 um 19:17

12- bis 18-jährige Kinder aus der „roten Zone“ dürfen nur mit PCR-Test nach Bulgarien einreisen

Ab Mittwoch, dem 19. Januar, werden Kinder im Alter von 12 bis 18 Jahren, die aus Ländern der „roten Zone“ kommen, nach Bulgarien einreisen, wenn sie einen negativen PCR-Test vorlegen, der bis zu 72 Stunden vor der Einreise durchgeführt wurde...

veröffentlicht am 14.01.22 um 18:51

Eurostat: Bulgarien im November 2021 mit europaweit höchster Sterberate

Die Zahl der Todesfälle in Bulgarien war im November 2021 fast doppelt so hoch wie vor der Pandemie. Das teilte das Statistische Amt der Europäischen Union Eurostat mit, zitiert von der Tageszeitung „Dnewnik“. Eurostat veröffentlicht Daten zur..

veröffentlicht am 14.01.22 um 18:34
Подкасти от БНР