Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Wettervorhersage für Donnerstag

Foto: BNR

Am Donnerstag hält das sonnige Wetter in Bulgarien an. Nachmittags kann es im Osten und in den Bergregionen zu zeitweiser Zunahme der Bewölkung kommen, aber ohne Niederschlag. Die Höchsttemperaturen werden sich zwischen 27°C und 32°C bewegen, in Sofia um die 28°C.

An der Schwarzmeerküste belibt es sonnig, mit Wolken am Nachmittag, aber ohne Niederschlag. Die Höchsttemperaturen werden am nördlichen Kap Schabla 25°C betragen, in Warna erreichen sie Werte bis zu 27°C. Die Temperatur des Meereswassers beträgt 22-23 °C, der Seegang wird die Stärke 2 haben.

In den Bergen wird es am Vormittag sonnig sein. Am Nachmittag nimmt die Bewölkung zu, regnen wird es aber nicht. Es wird ein mäßiger bis starker Wind aus Nord-Nordwest wehen. Die maximale Temperatur auf 1.200 Metern über dem Meeresspiegel wird 22°C betragen, auf 2.000 Metern bis zu 15°C. In den Kurorten Borowez und Pamporowo klettert die Quecksilbersäule auf bis zu 21°C und in Bansko bis zu 25°C.

Am Freitag wird der Südwestwind die Temperaturen noch etwas anheben. Aber die Wolken nehmen von Westen zu und im Nordwesten Bulgariens wird es regnen, prognostiziert das Nationale Institut für Meteorologie und Hydrologie.

mehr aus dieser Rubrik…

Kulturministers Atanas Atanassow

Kulturminister gibt Schwerpunkte seiner Arbeit bekannt

Zugang zur Kultur, hochwertiger interkultureller Austausch und Nutzung des reichen Kulturerbes – das seien die Hauptprioritäten des Kulturministers Atanas Atanassow und seines Teams, berichtete BGNES. In einem Interview sagte Minister Atanassow, er..

veröffentlicht am 17.01.22 um 14:11

Richter in Bulgarien sind für Justizreform

90 Prozent der Richter wollen Veränderungen, und nur 9 Prozent befürworten die Beibehaltung der derzeitigen Struktur des Obersten Justizrates, zitiert BTA die Ergebnisse einer Umfrage unter Richtern, veröffentlicht von der Vereinigung der Richter..

veröffentlicht am 17.01.22 um 11:11

Premierminister Kyrill Petkow gratuliert Dimitar Kovačevski zum Amtsantritt

Der bulgarische Ministerpräsident Kyrill Petkow gratulierte Dimitar Kovačevski zu seiner Amtseinführung als Ministerpräsident der Republik Nordmazedonien und wünschte der neuen Regierung in Skopje viel Erfolg. Auf der Facebook-Seite der Regierung..

veröffentlicht am 17.01.22 um 10:57
Подкасти от БНР