Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Blindgänger im Zentrum Sofias geborgen

Nationaler Kulturpalast
Foto: Ani Petrowa, BNR

Ein Teil des Parks vor dem Nationalen Kulturpalast im Zentrum von Sofia wurde heute Nachmittag wegen eines Blindgängers vorübergehend gesperrt. Die Granate wurde bei Ausgrabungsarbeiten des Wasserversorgungsunternehmens „Sofijska Woda“ gefunden, berichtete das Bulgarische Nationale Fernsehen (BNT). Sie wurde bereits abtransportiert und wird auf einem Truppenübungsplatz entsorgt. Der Blindgänger ist mehr als 50 Jahre alt. Vor dem Bau des Kulturpalastes befand sich an dieser Stelle ein Militärgelände, erinnert der Fernsehsender bTV.

mehr aus dieser Rubrik…

Diana Kowatschewa

Bulgarin der Leitung des Globalen Netzwerks der Menschenrechtsinstitutionen beigetreten

Bulgariens Ombudsfrau Diana Kowatschewa wurde in die Leitung des Globalen und Europäischen Netzwerks der Nationalen Menschenrechtsinstitutionen gewählt. An der Spitze des Globalen Netzwerks gibt es nur vier europäische Vertreter, zu denen nun auch..

veröffentlicht am 03.12.21 um 18:09

Strengere Kontrolle bei Verleihung der Staatsbürgerschaft gegen Investitionen vorgesehen

Das Justizministerium schlägt Maßnahmen zur Erhöhung der Kontrolle und Transparenz beim Erwerb der bulgarischen Staatsbürgerschaft gegen Investitionen vor. Sie wurden zur öffentlichen Diskussion veröffentlicht und bieten die Möglichkeit, mit..

veröffentlicht am 03.12.21 um 17:34
Kiril Petkow

Intensive Koalitionsverhandlungen am Wochenende geplant

Am Wochenende werden die Parteien „Wir setzen die Veränderung fort“, BSP, „Es gibt ein solches Volk“ und „Demokratisches Bulgarien“, die potentielle Partner in der neuen Regierung sind, intensive Verhandlungen über die Ausarbeitung eines..

veröffentlicht am 03.12.21 um 16:37
Подкасти от БНР