Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Blindgänger im Zentrum Sofias geborgen

Nationaler Kulturpalast
Foto: Ani Petrowa, BNR

Ein Teil des Parks vor dem Nationalen Kulturpalast im Zentrum von Sofia wurde heute Nachmittag wegen eines Blindgängers vorübergehend gesperrt. Die Granate wurde bei Ausgrabungsarbeiten des Wasserversorgungsunternehmens „Sofijska Woda“ gefunden, berichtete das Bulgarische Nationale Fernsehen (BNT). Sie wurde bereits abtransportiert und wird auf einem Truppenübungsplatz entsorgt. Der Blindgänger ist mehr als 50 Jahre alt. Vor dem Bau des Kulturpalastes befand sich an dieser Stelle ein Militärgelände, erinnert der Fernsehsender bTV.

mehr aus dieser Rubrik…

Wettervorhersage für Dienstag

Am Dienstag wird es in fast allen Landesteilen regnen. Mäßiger bis starker Nordwestwind wird für kältere Luft sorgen. In den höheren Gebirgslagen im Westen des Landes und im Balkangebirge wird der Regen schnell in Schnee übergehen. Die Schneedecke..

veröffentlicht am 06.12.21 um 19:45

Rücktritt von Gesundheitsminister gefordert

Der verschwindend geringe Prozentsatz von 0,035 bei der Verbreitung von Covid-19 unter Schülern, der mit der Einführung der Testpflicht festgestellt wurde, zeige die Sinnlosigkeit der restriktiven Maßnahmen für Schüler. Aus diesem Grund fordert die..

veröffentlicht am 06.12.21 um 19:43

Burgas ehrt den Heiligen Nikolaus, Schutzpatron der Stadt

Die Schwarzmeerstadt Burgas begeht den Nikolaustag traditionell mit einem abwechslungsreichen Programm. Nach der heiligen Liturgie zu Ehren des Heiligen Nikolaus des Wundertäters wurde in der gleichnamigen Kirche im Stadtteil "Meden Rudnik" ein..

veröffentlicht am 06.12.21 um 19:24
Подкасти от БНР