Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Reale Ergebnisse im Dialog mit Bulgarien werden europäische Integration Nordmazedoniens beschleunigen

Foto: president.bg

Die Fortschritte im Prozess der europäischen Integration der westlichen Balkanländer standen im Mittelpunkt des Treffens zwischen dem bulgarischen Präsidenten Rumen Radew und dem EU-Nachbarschafts- und Erweiterungskommissar Oliver Varhelyi in Sofia. An dem Gespräch nahm auch der Außenminister Swetlan Stoew teil.  

Radew sagte, dass Bulgarien von den EU-Institutionen wirksame Maßnahmen erwarte, um die Werte der Demokratie und die Achtung der Menschenrechte in Nordmazedonien zu festigen. Der Präsident betonte, dass 120.000 bulgarische Bürger in Nordmazedonien auch EU-Bürger sind und dass unser Land mit der Unterstützung der europäischen Institutionen rechne, damit ihre Rechte wirksam gewahrt werden, ließ die Pressestelle der Präsidentschaft verlauten.

 

mehr aus dieser Rubrik…

Fünf Bulgaren in Deutschland wegen Drogen verhaftet

Fünf Bulgaren wurden in Deutschland festgenommen, weil sie sich an einer organisierten kriminellen Drogendealer-Gruppe beteiligt haben. Die Ermittlungen gegen sie haben Ende letzten Jahres begonnen. Auf Ersuchen eines deutschen Staatsanwalts wurden..

veröffentlicht am 03.12.21 um 19:07
Diana Kowatschewa

Bulgarin der Leitung des Globalen Netzwerks der Menschenrechtsinstitutionen beigetreten

Bulgariens Ombudsfrau Diana Kowatschewa wurde in die Leitung des Globalen und Europäischen Netzwerks der Nationalen Menschenrechtsinstitutionen gewählt. An der Spitze des Globalen Netzwerks gibt es nur vier europäische Vertreter, zu denen nun auch..

veröffentlicht am 03.12.21 um 18:09

Strengere Kontrolle bei Verleihung der Staatsbürgerschaft gegen Investitionen vorgesehen

Das Justizministerium schlägt Maßnahmen zur Erhöhung der Kontrolle und Transparenz beim Erwerb der bulgarischen Staatsbürgerschaft gegen Investitionen vor. Sie wurden zur öffentlichen Diskussion veröffentlicht und bieten die Möglichkeit, mit..

veröffentlicht am 03.12.21 um 17:34
Подкасти от БНР