Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Georgi Georgiew zum Vorsitzenden des Sofioter Stadtrats gewählt

Foto: persönliches Archiv

Mit einer Geheimwahl wurde Georgi Georgiew mit 36 Für-Stimmen zum Vorsitzenden des Stadtrats von Sofia gewählt und trat somit die Nachfolge des zurückgetretenen Elen Gerdschikow an. 8 der Stimmzettel waren ungültig. 
Georgiew war der einzige Kandidat und wurde von der Koalition GERB-SDS nominiert. Die anderen Parteigruppen im Stadtrat von Sofia haben keine Kandidaten gestellt. Demokratisches Bulgarien kündigte an, die Wahl anzufechten.
"Ich war schockiert über die Aussage von Bojko Borissow, der behauptet hat, dass er persönlich Gerdschikow zum Rücktritt gedrängt hat. Das ist für mich ein Skandal. Es kann nicht sein, dass ein Parteichef, Bischof oder wer auch immer jemanden entlassen kann, der in einer Direktwahl von den Wählern gewählt wurde", erklärte Borislaw Ignatow von Demokratisches Bulgarien.

mehr aus dieser Rubrik…

Retro-Tauchen am Nikolaustag in Burgas

Attraktive Vorführungen des Retro-Tauchens finden am 6. Dezember, dem Nikolaustag,  an der Brücke in Burgas  statt. Die Veranstaltung, die eine Initiative des Vereins „Freunde des Meeres - Burgas“ ist, beginnt um 11.30 Uhr. Es kommt ein..

veröffentlicht am 04.12.21 um 08:30
Schterjo Noscharow

Anhebung des Mindestlohns erhöht die Arbeitslosigkeit

Im Haushaltsentwurf für 2022 schlägt die Übergangsregierung einen Mindestlohn von 710 Lewa (363 Euro) vor. „Momentan haben wir keinen klaren Mechanismus zur Festsetzung des Mindestlohns. Er wird administrativ und in hohem Maße nach unklaren Kriterien..

veröffentlicht am 03.12.21 um 19:46

Wettervorhersage für das Wochenende

Am Samstag, den 4. November, wird es im ganzen Land regnen ; intensive Regenfälle sind vor allem in Südostbulgarien zu erwarten. Erst am Nachmittag und spätestens im Osten des Landes ist mit einem Rückgang der Schauertätigkeit zu rechnen. Es..

veröffentlicht am 03.12.21 um 19:45
Подкасти от БНР