Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Georgi Georgiew zum Vorsitzenden des Sofioter Stadtrats gewählt

Foto: persönliches Archiv

Mit einer Geheimwahl wurde Georgi Georgiew mit 36 Für-Stimmen zum Vorsitzenden des Stadtrats von Sofia gewählt und trat somit die Nachfolge des zurückgetretenen Elen Gerdschikow an. 8 der Stimmzettel waren ungültig. 
Georgiew war der einzige Kandidat und wurde von der Koalition GERB-SDS nominiert. Die anderen Parteigruppen im Stadtrat von Sofia haben keine Kandidaten gestellt. Demokratisches Bulgarien kündigte an, die Wahl anzufechten.
"Ich war schockiert über die Aussage von Bojko Borissow, der behauptet hat, dass er persönlich Gerdschikow zum Rücktritt gedrängt hat. Das ist für mich ein Skandal. Es kann nicht sein, dass ein Parteichef, Bischof oder wer auch immer jemanden entlassen kann, der in einer Direktwahl von den Wählern gewählt wurde", erklärte Borislaw Ignatow von Demokratisches Bulgarien.

mehr aus dieser Rubrik…

Petjo Blaskow

Oppositionszeitung erklärt zivilen Ungehorsam

Die Redaktion der Zeitung „Trud“ erklärt zivilen Ungehorsam. Das teilte ihr Chefredakteur Petjo Blaskow mit. Dazu ist es gekommen, nachdem die Polizei und der Bezirksverwalter auf Forderung des Kulturministeriums in der Redaktion eingetroffen sind, um..

veröffentlicht am 06.12.21 um 12:41
Stojtscho Kazarow

Bulgarien ist ohne Lockdown durch die Epidemiewelle gekommen

Das Land hat es geschafft, die Epidemie einzudämmen, ohne einen Lockdown einzuführen. An vielen Orten in Europa kommt es derzeit zum vollständigen Lockdown. Das erklärte Gesundheitsminister Stojtscho Kazarow in einem Interview für den..

veröffentlicht am 06.12.21 um 11:45
Kiril Petkow und Assen Wassilew

Es besteht Klarheit über Zuständigkeiten in der künftigen Regierung

Die Koalitionsregierung ist so gut wie aufgestellt, teilten Parteiinsider dem BNR mit. „Wir setzen die Veränderung fort“, die BSP, „Es gibt ein solches Volk“ und „Demokratisches Bulgarien“ werden nach der Formel 10-4-4-3 regieren. „Wir setzen die..

veröffentlicht am 06.12.21 um 09:35
Подкасти от БНР