Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Lawinenartige Ausbreitung von Covid-19 erwartet

Ива Христова
Foto: BGNES

Der Höhepunkt der Covid-Welle stehe unmittelbar bevor und niemand könne sagen, wie lange die Zahl der Patienten in einem solchen Tempo steigen werde, warnte die Direktorin des Nationalen Zentrums für Infektions- und Parasitenkrankheiten, Prof. Iwa Hristowa. Ihr zufolge sei die Delta-Variante ansteckender und viel schwerer im Verlauf. Betroffene übertragen die Infektion lawinenartig. Deshalb werden die Epidemie-Maßnahmen sehr bald verschärft werden, prognostiziert die Expertin. 
Vor diesem Hintergrund signalisieren Hausärzte, dass die Covid-Zentren nicht richtig funktionieren und keine kostenlosen Medikamente verschrieben werden.

mehr aus dieser Rubrik…

Wettervorhersage für den Freitag

Am 28. Februar wird es am Vormittag in Westbulgarien und am Nachmittag auch im mittleren Teil des Landes zu einer Verdichtung der Bewölkung sowie Regenfällen und teils Gewittern kommen. Die Lufttemperaturen werden dennoch recht hoch liegen und..

veröffentlicht am 27.05.22 um 19:45
Krassimira Welitschkowa

Allen ukrainischen Flüchtlingen wird Unterkunft geboten

Etwa 95.000 ukrainische Flüchtlinge befinden sich derzeit in Bulgarien. Weniger als 60.000 seien in Hotels untergebracht, informierte in einem Interview für den BNR Krassimira Welitschkowa, Beraterin der stellvertretenden Premierministerin Kalina..

aktualisiert am 27.05.22 um 19:09

Löscharbeiten im Naturpark Rila dauern an

In der Nähe der Berghütte „Makedonija“ im Rila-Gebirge ist Technik im Einsatz, um Waldschneisen zu schaffen, damit Löschtechnik bei der Bekämpfung der Brände in den höheren Lagen des Gebirges eingesetzt werden kann. Das Feuer hat sich auf einer..

aktualisiert am 27.05.22 um 18:43