Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Lawinenartige Ausbreitung von Covid-19 erwartet

Ива Христова
Foto: BGNES

Der Höhepunkt der Covid-Welle stehe unmittelbar bevor und niemand könne sagen, wie lange die Zahl der Patienten in einem solchen Tempo steigen werde, warnte die Direktorin des Nationalen Zentrums für Infektions- und Parasitenkrankheiten, Prof. Iwa Hristowa. Ihr zufolge sei die Delta-Variante ansteckender und viel schwerer im Verlauf. Betroffene übertragen die Infektion lawinenartig. Deshalb werden die Epidemie-Maßnahmen sehr bald verschärft werden, prognostiziert die Expertin. 
Vor diesem Hintergrund signalisieren Hausärzte, dass die Covid-Zentren nicht richtig funktionieren und keine kostenlosen Medikamente verschrieben werden.

mehr aus dieser Rubrik…

Corona: Knapp 10.000 Neuinfektionen, 161 Tote

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 44.772 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 9.996 neue Covid-19-Fälle registriert. Aufgrund des Statistikausgleichs vom Ende der Vorwoche beträgt der Anstieg gegenüber dem Vortag 7.617..

veröffentlicht am 18.01.22 um 09:09
Kiril Petkow

Premier Kiril Petkow besucht Nordmazedonien

Heute stattet Premierminister Kiril Petkow eine Visite in Skopje ab. Anlass der Visite ist der 30. Jahrestag der Anerkennung des unabhängigen mazedonischen Staates durch Bulgarien. Premier Petkow wird von Außenministerin Teodora Gentschowska und..

veröffentlicht am 18.01.22 um 08:30

Wettervorhersage für Dienstag

In der Nacht zum 18. Januar werden Nordwestwinde kältere Luftmassen nach Bulgarien bringen . Örtlich ist mit leichten Schneefällen zu rechnen. Die Lufttemperaturen werden auf Tiefstwerte zwischen -3°C und +2°C absinken; in Sofia und Umgebung um..

veröffentlicht am 17.01.22 um 19:45
Подкасти от БНР