Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

80% von Bulgaren nicht über Position Bulgariens für erfolgreichen grünen Übergang informiert

Foto: naukamon.eu

"Grüne Skepsis" hat in Bulgarien nicht viele Anhänger. Die jungen Menschen und die Hochschulabsolventen unterstützen in höchstem Maße die grüne Politik, zeigt eine Umfrage der Meinungsforschungsagentur „Trend“.
68% der Befragten sehen den Klimawandel als echte Bedrohung an, 62% sind der Ansicht, dass seine Bekämpfung eine Priorität für die EU sein sollte. 
Die Mehrheit der Befragten (73%( ist aber nicht über die Ziele des Grünen Deals und des EU-Plans für die Dekarbonisierung informiert.
80% der Befragten geben an, die bulgarische Position zur erfolgreichen Umsetzung der Energiewende nicht zu kennen, 15% geben an,darüber informiert zu sein.

mehr aus dieser Rubrik…

Russland fordert Abzug von NATO-Streitkräften aus Bulgarien und Rumänien

Russlands Vorschläge für Sicherheitsgarantien beinhalten den Abzug der NATO-Streitkräfte aus Bulgarien und Rumänien , gab das russische Außenministerium bekannt, das von RIA Novosti zitiert wurde. „Eine der Säulen unserer Initiativen ist bewusst sehr..

veröffentlicht am 21.01.22 um 11:57

Europäische Staatsanwaltschaft stellt ersten bulgarischen Beamten vor Gericht

Der 38-ährige Trajan Deliagow ist der erste Bulgare, den die Europäische Staatsanwaltschaft von Laura Kovesi an das bulgarische Gericht übergeben hat, informierte die Zeitung „24 Tschassa“. Der ehemalige Chefexperte des Staatlichen Fonds für..

veröffentlicht am 21.01.22 um 10:54

Spanische Eurofighter schützen ab Februar bulgarischen Luftraum

Bulgarien arbeite an drei möglichen Szenarien für einen Konflikt zwischen Russland und der Ukraine , sagte Verteidigungsminister Stefan Janew für Nova News TV. „Ob und welche Entscheidung ansteht, wird sich in den nächsten Wochen zeigen. Im Februar..

veröffentlicht am 21.01.22 um 09:35
Подкасти от БНР