Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Warna in dunkelroter Covid-Zone

Foto: pixabay

Warna und der Landkreis befinden sich in Bezug auf die Inzidenz von COVID-19 bereits im dunkelroten Bereich. Das gab auf einem Briefing Dr. Dotchka Michajlowa, Direktorin des Regionalen Gesundheitsamts bekannt. Die regionale Krisenzentrale wird voraussichtlich kommende Woche entscheiden, regionale Maßnahmen umzusetzen, wenn sollte die Tendenz der steigenden Erkrankungen anhalten. Heute sind es 504 pro 100.000, berichtete BNR-Warna.
1.261 neue Fälle wurden innerhalb einer Woche identifiziert. Für unkomplizierte Patienten gebe es 144 freie Betten, auf der Intensivstation heute aber nur eines, sagte Michajlowa. Es werde die Einrichtung neuer Intensivbetten in Erwägung gezogen. 

mehr aus dieser Rubrik…

Kein Abzug bulgarischer Diplomaten aus der Ukraine

Die Regierung verfüge über einen Plan zum Abzug der bulgarischen Diplomaten aus der Ukraine, falls das Risiko eines militärischen Konflikts in der Region zunehmen sollte. Bei einem Briefing im Parlament sagte Premierminister Kyrill Petkow, dass..

veröffentlicht am 26.01.22 um 18:47

Verfahren zur Auswahl europäischer delegierter Staatsanwälte beendet

Das Staatsanwaltschaftskollegium des Obersten Justizrates hat beschlossen, das Verfahren zur Auswahl europäischer delegierter Staatsanwälte aus Bulgarien einzustellen , teilte sein Pressezentrum mit. Die Auswahl wurde aufgrund der Ablehnung der..

veröffentlicht am 26.01.22 um 18:35

Bulgarien für Ausschöpfung von allen Möglichkeiten für friedliche Beilegung von NATO-Russland-Konflikt

Während einer außerordentlichen Sitzung des Parlaments erklärte Premierminister Kyrill Petkow, dass der Abbau von Spannungen zwischen der NATO und Russland höchste Priorität für die bulgarische Regierung habe. Der Antrag auf Anhörung des..

aktualisiert am 26.01.22 um 18:14
Подкасти от БНР